American

Terex Cranes Legacy Brands

  • Steht für: Herkunft des Produkts
  • Hersteller von Gittermast-Raupenkranen mit Tragfähigkeiten von 50 bis 275 t
  • Ansässig in Wilmington, North Carolina, USA

Unternehmensgeschichte:

  • 1884

    Die Franklin Manufacturing Company wird von den Unternehmern Frank Johnson und Oliver Crosby in Saint Paul, Minnesota, USA, gegründet

  • 1883

    Das Unternehmen wird in American Manufacturing Co. umbenannt

  • 1892

    Das Unternehmen wird in American Hoist & Derrick umbenannt

  • 1985

    Das Unternehmen wird in Amdura umbenannt

  • 1987

    Der Sektor der Amdura-Hebeprodukte wird von einer Gruppe privater Investoren aufgekauft und in American Crane umbenannt

  • 1998

    American Crane wird von Terex erworben

Produkt Früher Aktuell
false true

  • 1885

    American Manufacturing Company meldet das erste Patent für seine Reibungstrommeln für Hebezeuge an.

  • 1886

    American Manufacturing Company führt den Crosby-Haken ein (eine Vorrichtung zum Befestigen von Drahtseilen, die sich noch in den 1980ern millionenfach verkaufte)

  • 1889

    Einführung von dampfbetriebenen Hebezügen

  • 1891

    Einführung der größten elektrischen Hebezüge (bis zu 15 PS)

  • 1895

    Erfindung des ersten mobilen Krans (der sogenannte „Traveling Derrick“), einer Kombination aus einem drehbaren Ladebaum und einem dampfbetriebenen, auf Eisenbahnrädern montierten Hebezug

  • 1896

    Konstruktion des größten Lokomotivkrans für die US Navy mit einer Tragfähigkeit von 45 t

  • 1904

    Konstruktion des Railroad Ditchers, einer Schaufel, die das Eisenbahnwesen revolutionierte.

  • 1923

    American Hoist & Derrick konstruiert den ersten Raupenkran

  • 1938

    Konstruktion des ersten 250-Tonnen-Derrickkrans

  • 1968

    Entwicklung des „Skyhorse“

  • 1976

    Konstruktion des M-3000, dem ersten auf einem Schiff montierten Drehkran mit einer Tragfähigkeit von 3.000 t