PPM

Terex Cranes Legacy Brands

Steht für: „Potain Poclain Matériel“

Hersteller von Teleskopausleger-All-Terrain-Kranen, und Mobilkranen mit Tragfähigkeiten von 35 bis 60 t Ansässig in Montceau-les-Mines, Frankreich.

Unternehmensgeschichte:

  • 1967

    Potain und Poclain schließen sich zu PPM zusammen

  • 1984

    PPM wird von Case/Tenneco übernommen

  • 1987

    P&H-Kransegment wird mittels Lizenzerteilung durch die Harnischfeger Corporation in PPM N. America integriert

  • 1988

    PPM wird von Legris Industries erworben

  • 1995

    Terex erwirbt PPM; Unternehmensname ändert sich in Terex-PPM

  • 2004

    Terex-PPM wird zu Terex Cranes France

  • 2017

    Terex veräußert sein MHPS-Segment, einschließlich des Standorts in Montceau-Les Mines, an Konecranes.

Produkt Früher Aktuell
All Terrain Crane false true
Truck Crane false true
Rough Terrain Crane true false
PPM

Bedeutende Errungenschaften:

  • 1974

    Vorreiter des City-Konzepts – PPM stellt ersten selbstfahrenden Einzelkabinenkran her (bis zu 60 km/h schnell)

  • 1976

    Einführung der ersten All-Terrain-Krane (mit zwei Kabinen ausgestattet, bis zu 70 km/h schnell)

  • 1981

    PPM erweitert Produktpalette mit der Einführung von Staplern

  • 1997

    Terex-PPM zielt auf den Markt der Niedrigtemperaturkrane, Offshore-Krane, Flugzeugträger-Krane und Brandeinsatzkrane ab

  • 2007

    Weiterer Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz mit der Einführung des Superstacker TFC 46M (ist als einziger fähig, sechs 9’6’’ Container in der ersten, und fünf in der zweiten Reihe zu stapeln)

  • 2004

    Experte in der Auslegerkonstruktion (Terex-PPM hat 2004 für den AC40 und 2005 für den AC60 den längsten Ausleger überhaupt konstruiert)

  • 2010

    PPM ist Hersteller mit der längsten Erfahrung in heutiger Container- Handling-Branche