Nachrichten und Berichte

image image       

 

 

Kontakt:

Terex Cranes Global Marketing

Press & Public Relations

E-mail: info.cranes@terex.com

 

 

 

Zwei Terex® Krane halten innovatives TV-Unternehmen in Australien „auf Sendung”

 

 

  

Zweibrücken, 20. September 2011 - Seit 50 Jahren ist „Nine Network”, auch als Channel Nine (Kanal 9) oder einfach „Nine” bekannt, eine der populärsten TV-Stationen in Australien. Der Sender steht in dem Ruf, Erneuerer der australischen Fernsehbranche zu sein. TCN 9, die in Sydney beheimatete Nine Network-Station schrieb 1956 mit den ersten regelmäßig ausgestrahlten Sendungen Fernsehgeschichte. Das Programm hieß damals This is Television - im selben Jahr übertrug der Nine-Network-Sender GTV-9 in Melbourne die Olympischen Sommerspiele.

2010 erfolgte ein weiterer historischer Schritt: Als erstes frei verfügbares Programm stellte „Kanal Neun” seinen Zuschauern Beiträge in 3-D zur Verfügung. Nine Network betreibt Stationen in Sydney, Melbourne, Brisbane, Darwin und Papua Neuguinea. Zum Programm gehören sowohl populäre australische Serien wie Underbelly und Hey Hey It’s Saturday als auch erfolgreiche Sendungen aus dem Ausland, wie Two and a Half Men und The Big Bang Theory.

Nach dem Bau neuer Fernsehstudios für GTV-9 in Melbourne war die Montage einer 2,8 Tonnen schweren Satellitenantenne auf dem 61 Meter hohen Dach des Gebäudes erforderlich, um vom neuen Standort aus senden zu können.

„Der eigentliche Hub der Satellitenantenne gestaltete sich Dank der soliden Projektplanung relativ einfach”, erklärt Tim Metcalf, Direktor der Metcalf Crane Services, dessen Unternehmen Terex Krane besitzt und betreibt. „Entwickler des Antennensystems ist RG Systems. Aufgrund der Projektparameter empfahl das Nine Networks Gebäudemanagement RG Systems, uns mit der Installation zu betreuen.”

Die zur Montage der „Schüssel” (Durchmesser 15 m) erforderliche Hubhöhe lag bei 80 Metern über eine Störkante hinweg. Das aus sechs Personen bestehende Metcalf-Team vor Ort setzte bei dem Projekt auf eine Kombination zweier Terex-Krane, einen AT 20 „Pick-and-Carry”-Kran und einen AC 350 All-Terrain-Kran. Vom Abladen vom Tieflader bis zum Hub in Position auf dem Gebäudedach vergingen gerade einmal vier Stunden.

„Es gab einige ganz spezielle Herausforderungen zu bewältigen, unter anderem Auflagen zur Verkehrssicherung”, erinnert sich Metcalf. „Die betroffenen Straßenzüge Bourke Street und Aurora Lane mussten während der Montage gesperrt werden, dafür war die Genehmigung des Melbourne City Council erforderlich; das komplette Projekt musste, einschließlich Auf- und Abbau, innerhalb einer 14-Stunden-Schicht abgeschlossen werden.”

Böige Winde mit Geschwindigkeiten von bis zu 8 m/s (annähernd 29 km/h) und die Glaskonstruktion der neuen GTV-9 Studios verkomplizierten die ohnehin schwierige Aufgabe. „Meine Kranführer mussten die Anemometerwerte genau im Auge behalten, um die je nach Windgeschwindigkeit erforderlichen Korrekturen vorzunehmen”, erklärt Metcalf.

 

Mit der neuen Satellitenantenne können die GTV-9 Studios nun den täglichen Sendebetrieb gewährleisten, zu dem unter anderem die Ausstrahlung von Nachrichten- und Werbesendungen und die Aufzeichnung aufwändiger Studioproduktionen gehören. Die erste von den neuen TV-9-Studios ausgestrahlte Sendung waren die 18-Uhr-Kurznachrichten am 1. März 2011.

Krane im Einsatz

Nach Auswertung der Projektgegebenheiten wählte Metcalf für den Einsatz einen Terex®AT-20 Pick and Carry-Kran und einen Terex®AC 350 All-Terrain-Kran. „Die Aufgabe erforderte besonders geeignetes Gerät, und diese beiden Terex-Krane waren aufgrund ihrer ausgezeichneten Arbeitsradien und Hubhöhen die perfekte Wahl”, so Metcalf.

 

Der AT-20 kam vor allem in der ersten Phase des Projektes zum Einsatz. Dieser Terex Pick-and-Carry-Kran macht seinem Namen alle Ehre: Er verfügt sowohl über die zum Heben schwerer Lasten (wie z.B. großen Antennen) nötige Tragfähigkeit als auch über die erforderliche Manövrierfähigkeit, um unter beengten Platzverhältnissen operieren zu können - wie im Fall des neuen GTV-9-Gebäudes. Mit 40° Knickwinkel in beide Richtungen, d.h. mit einem Schwenkwinkel von insgesamt 80° bietet der AT-20 Flexibilität und Produktivität. Die exklusive Parkbrems-Vorrichtung ermöglicht es dem Bediener, den Kran im Stillstand mit aktivierter Einzelrad-Feststellbremse über 80° zu schwenken. Die Tragfähigkeit des AT-20 beträgt 20 t bei 1,4 m Ausladung und 1,6 t bei 15,8 m, die maximale Hakenhöhe liegt bei 17 m. Mit der vierfach eingescherten Unterflasche hebt der Kran bis zu 16,8 t, im einsträngigen Betrieb erreicht er eine Tragfähigkeit von 4,2 t.

 

Die Zeitvorgaben für das Projekt waren sehr eng. Da war es hilfreich, dass der AT-20 mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 85 km/h die Crew schnell zur Baustelle bringen konnte – und auch schnell einsatzfähig war: Der knickgelenkte Kran benötigt keine Abstützungen, daher konnte das Metcalf-Team praktisch sofort mit den eigentlichen Hubarbeiten beginnen.

 

Der AC 350 kam hauptsächlich für den abschließenden Hub zur Montage der Satellitenantenne zum Einsatz. Zu den wichtigsten Aspekten bei der Entwicklung der Modellreihe der Terex All-Terrain-Krane gehören hervorragende Mobilität und Vielseitigkeit – und der AC 350 erfüllte diese Vorgaben aufs Beste. Das variable Lenkkonzept mit Hinterachslenkung bot dem Metcalf-Kranführer ausgezeichnete Manövrierfähigkeit für schnelle Positionierung im Bereich um das GTV-9-Gebäude. Mit einer Gesamtlänge von gerade einmal 16,7 Metern ist der AC 350 der kompakteste sechsachsige Mobilkran in der 350-Tonnen-Tragfähigkeitsklasse. Teleskop-Abstützungen sorgten für schnellen Aufbau und hohe Stabilität - das Team konnte zügig zu Werke gehen.

 

Für die hier geforderte präzise Platzierung von Bauelementen und Komponenten auf hohen Gebäuden ist der AC 350 dank seiner Leistungen und seiner Tragfähigkeiten eine ausgezeichnete Wahl. Der All-Terrain-Kran ist mit einem hochmodernen Automatikgetriebe mit 16 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgängen ausgestattet. Mit der für diesen Einsatz gewählten Systemkonfiguration erreicht der AC 350 eine Hubhöhe von 51,9 m bei einem Hauptauslegerwinkel von 82°. Ausgerüstet mit einer patentierten wippbaren Klappspitze kann das von Metcalf betriebene Gerät Hubhöhen von bis zu 115,9 m erreichen.

 

Ein ausgezeichnetes Verhältnis von Eigengewicht zu Tragfähigkeit ist Kennzeichen aller Terex All-Terrain-Krane. Der AC-350 von Metcalf mit 142 t Gegengewicht und vollautomatischen Gegengewichts-Rüstsystem bildet da keine Ausnahme: Bei einer Ausladung von 60 m liegt seine Tragfähigkeit immer noch bei 3,9 t – das ist der beste in dieser Klasse erreichte Wert. Damit ist der Kran für Projekte wie die Installation schwerer Antennenanlagen prädestiniert.

 

Metcalf Crane Services Pty. Ltd.

Metcalf Crane Services wurde 1996 von Tim Metcalf gegründet. Dank der umfangreichen Erfahrung in der Errichtung von Stahlkonstruktionen, der Montage von Fertigbetonkomponenten und bei komplexen Aufbauprojekten konnte sich der Service des Unternehmens ein Ansehen erwerben, das im australischen Bundesstaat Victoria seinesgleichen sucht. Straßenbau- und Infrastrukturprojekte sowie Telekommunikationsinstallationen in Verbindung mit einer ausgezeichneten Reputation für Qualität und Sicherheit ermöglichten Tim Metcalf sowohl ein rasches Wachstum der Belegschafts- und Flottenstärke als auch die Erweiterung des Dienstleistungsangebots. Metcalf Cranes ist heute in allen Facetten der Branche tätig, unter anderem im Kranverleih, im Brückenbau, im Stahlbau, bei der Montage von Betonfertigteilen und bei allgemeinen Montagearbeiten. Darüber hinaus bietet Metcalf Transportdienstleistungen und einen 24-Stunden-Service für ganz Australien. Weitere Informationen über Metcalf Crane Services finden Sie unter: http://www.metcalfcranes.com.au.

 

 

 

Über Terex

Terex Corporation ist ein diversifizierter, weltweit in vier Geschäftssegmenten tätiger Hersteller: Terex Aerial Work Platforms, Terex Construction, Terex Cranes und Terex Materials Processing. Terex stellt ein umfangreiches Maschinenprogramm für unterschiedliche Branchen her, unter anderem für die Bau- und Infrastrukturindustrie, die Gesteinsindustrie, Recyclingbetriebe, den Tagebau, Kraftstoffraffinerien, sowie für Transport- und Versorgerunternehmen. Terex unterstützt den Erwerb seiner Produkte durch finanzielle Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen zu Terex finden Sie unter www.terex.com

image

image

 

 

 

<< Nachrichten und Berichte