Nachrichten und Berichte

image image   

 

 

Kontakt:              

Terex Cranes Global Marketing

Press & Public Relations

E-mail: info.cranes@terex.com

 

 

 

ZWEI TEREX® MASCHINEN UNTERSTÜTZEN BAUABSCHNITT II
DES MAROKKANISCHEN HAFENPROJEKTS TANGER-MED

 

Tanger, Marokko, 29. November 2011 – Ein Terex® AC 40 Optimax All-Terrain-Kran und ein speziell modifizierter Terex® TFC 45 Reach Stacker wurden kürzlich vom in Casablanca ansässigen Terex Cranes-Vetriebspartner Vemat an Bouygues T.P. für das aus Bouygues (Frankreich), Bymaro (Marokko), Saipem (Italien) und Somagec (Marokko) bestehende Firmenkonsortium ausgeliefert. Die Maschinen werden in der Bauphase II des Entwicklungsprojekts für den marokkanischen Hafen Tanger-Med eingesetzt, das unter der Federführung der Tangiers Mediterranean Special Agency (TMSA) steht.

Der Bau gilt als eines der größten jemals in Marokko durchgeführten Infrastruktur-Projekte. 35 Kilometer östlich von Tanger entsteht an der Mittelmeerküste ein moderner Tiefwasserhafen mit zugehöriger Freihandelszone. An diesem strategischen Schnittpunkt, nur 14 Kilometer vom spanischen Hafen Algeciras entfernt, treffen in der Straße von Gibraltar die großen Nord-Süd- und Ost-West-Schifffahrtstrecken aufeinander.

Angetreten mit dem ehrgeizigen Ziel, zur wichtigsten Hafen- und Umschlagdrehscheibe der Mittelmeer-Region für Containerfracht zwischen Amerika, Europa, dem Nahen Osten und Asien aufzusteigen, werden die Ausbaustufen I und II von Tanger-Med nach Fertigstellung fünf Terminals für Containerschiffe, Passagierschiffe und Öltanker umfassen, einschließlich dreier Logistik-, Gewerbe- und Industrie-Freizonen.

Der im Juni an Bouygues übergebene Terex AC 40 Optimax ist der erste von mehreren Kranen, die seit der Markteinführung des neuen Modells der 40 Tonnen Tragfähigkeitsklasse im Januar nach Marokko geliefert wurden. Sowohl der Terex AC 40 Optimax als auch der speziell modifizierte Terex TFC 45 Reach Stacker, ausgerüstet mit Anbau-Drehhaken anstatt Standard-Spreader, werden beim Bau einer gigantischen, zwei Kilometer langen und 37 Meter hohen Deichanlage eingesetzt, die Hafen und Docks vor dem offenen Meer schützen wird.

Den Zuschlag für den Bau dieser wichtigen Komponente der Hafenstruktur erhielt Bouygues aufgrund seiner wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Lösung aus 7.500 Gussbeton-Accropoden™* sowie 40 bewehrten, sandgefüllten „Caissons“ (Senkkästen), mit deren Hilfe die Gesamtfläche des Hafens um rund 18 Hektar erweitert werden kann.

Die über einem Natursteinufer aufgebauten Caissons werden 20 Meter tief versenkt und bilden die Mittelachse des Seedeichs. Die Accropoden™ werden auf der Meerseite des Schutzwalls im flachen Wasser ausgebracht und sollen das Bauwerk vor den brechenden Wellen und deren erosiven Auswirkungen schützen. Diese Alternative schont zum einen die Umwelt und erlaubt zum anderen eine schnellere Fertigstellung, indem die für den Bau des riesigen Walls benötigten Materialmengen von 21 auf sieben Millionen Tonnen reduziert werden konnten.

Eine ehrgeizige Zeitplanung und die heißen, staubigen Arbeitsbedingungen der Tanger-Med-Baustelle verlangen dem Terex AC 40 Optimax alles ab. Dieser im Januar 2011 vorgestellte Kran verbindet robuste Vielseitigkeit, geringe Wartungskosten und einfachen, kostengünstigen Betrieb. Er ist das Ergebnis eines Projekts, das Anfang 2010 ins Leben gerufen wurde. „Dank seiner speziell auf ihren Markt abgestimmten Technik und Preisgestaltung haben unsere nordafrikanischen Kunden schnell erkannt, dass der AC 40 Optimax für die Produktivität und Rentabilität ihres Geschäfts von Nutzen sein kann“, erklärt Vernat-Geschäftsführer Domenico Paduano.

Herr Anas, verantwortlich für den Maschineneinkauf bei Bouygues, erläutert: „Unser Terex AC 40 Optimax ist der perfekte Allrounder.“ Von Arbeiten im Steinbruch über das Be- und Entladen vieler Tonnen Kies und Sand zur Betonherstellung bis zum Aufbau anderer Krane oder dem Transport von Geräten auf der Baustelle – das neue Kranmodell hat sich als extrem zuverlässig und produktiv bei allgemeinen, schweren Umschlagarbeiten erwiesen. „Seine einfache Ein-Mann-Bedienung ist ein weiterer Vorteil“, so Anas weiter. „Unsere Bediener erleben den Kran als leicht manövrierbar und können praktisch jede Aufgabe schnell erledigen. Die unkomplizierte Konzeption dieser bewusst als Neugerät angeschafften Maschine verspricht uns die Vorteile, die wir langfristig brauchen.“

Der Terex TFC 45 kommt an einem anderen Standort der Hafenbaustelle zum Einsatz, wo seine robuste Zuverlässigkeit und Produktivität genau zur dortigen Aufgabe passen: Die vor Ort gegossenen und anschließend zu einem separaten Lagerplatz transportierten Accropoden™ werden in einer Stückzahl von 30 pro Tag hergestellt. Gebaut in Größen von vier bis 16 Kubikmetern wiegen die schwersten Einheiten bis zu 40 Tonnen. Nach dem Trocknen werden die Blöcke mit dem TFC 45 aufgenommen und auf LKW geladen. Dann erfolgt der Transport zum Meeresufer, wo sie von einem größeren Kran in ihre endgültige Position gebracht werden.

Der für das schnelle Heben und Transportieren schwerer Lasten konzipierte Terex TFC 45 Reach Stacker wurde von Bouygues eigens für die Baustelle von Tanger-Med angeschafft. Er wurde mit einem drehbaren Anbauhaken ausgestattet, um die Accropoden™ zu lagern, zu transportieren und zu verladen, die den abschließenden Schutzwall für die Deichanlage des Hafens bilden. „Mit der drehbaren Hakenvorrichtung vereint unser TFC 45 Stacker die hohe Tragfähigkeit und Präzision eines Krans mit der von uns benötigten Transportgeschwindigkeit, selbst auf unebenem Gelände“, erläutert Anas. „Seit der ersten Inbetriebnahme im Juli ist die Maschine praktisch ununterbrochen im Einsatz. Wir sind mit der Leistungsfähigkeit und Effizienz, die unser TFC 45 im konstant schweren Arbeitseinsatz an den Tag legt, rundum zufrieden. Genau das brauchen wir hier in Tanger, um die Arbeiten termingerecht bis 2012 abschließen zu können.“

Nachdem der Terex TFC 45 seinen Part beim Hafenbau erfüllt hat, wird er vor Ort von den Vemat-Technikern umgerüstet, um anschließend mit angebautem Spreader in einem der neuen Container-Terminals von Tanger-Med eine andere Aufgabe zu übernehmen.

 

* Accropode™: Patent von SOGREAH zum Schutz von Hafen- und Küstenanlagen.

 

Der Terex® AC 40 Optimax

Die Konzeption des Terex AC 40 Optimax verbindet Einfachheit und kostengünstige Leistung. Aber der Kran ist nicht nur einfach zu warten und von einem einzigen Kranfahrer zu bedienen. Die bewährt robuste Konstruktion dieses extrem vielseitig einsetzbaren, zweiachsigen All-Terrain-Krans der 40-Tonnen-Klasse kombiniert auf einzigartige Weise hohe Tragfähigkeiten mit maximaler Wendigkeit. Der Zweiachser bietet 35 Tonnen Traglast bei drei Metern Radius. Sein synchronisierter Teleskopausleger – lieferbar mit drei oder vier Segmenten (4. Segment mit Kette) - kann in kürzester Zeit auf eine Reichweite von bis zu 23,4 bzw. 30,4 Metern ausgefahren werden. Zwei gelenkte Antriebsachsen mit Planetenuntersetzungen in den Radnaben sowie eine Allradlenkung aus beiden Kabinen garantieren unkomplizierte Ein-Mann-Bedienung und optimale Wendigkeit. Die Teleskopiervorgänge des Auslegers auf volle Länge erfolgen extrem schnell. Für in allen Bereichen üppige Leistungsausbeute sorgt der 205 kW (279 PS) starke Motor. Eine ergonomisch gestaltete Fahrerkabine, ausgestattet mit Lastmomentanzeige, digitalem LCD-Display sowie Colorverglasung bietet höchsten Bedienkomfort und optimale Sicherheit. Eine Klimaanlage ist als Zusatzausstattung erhältlich.

 

Der Terex® TFC 45

Der für seine robuste Zuverlässigkeit und Effizienz im anspruchsvollen Umfeld von Hafenterminals bekannte Terex TFC 45 zählt zu den erfolgreichsten und bewährtesten Modellen des Unternehmens. Mit einer maximalen Tragfähigkeit von bis zu 45 Tonnen in der 1. Reihe (2. Reihe: 27 t; 3. Reihe: 13 t) stapelt er bis zu fünf Voll-, Schüttgut- und High-Cube-Container in der ersten Reihe. Erhältlich ist die Maschine wahlweise in der Standardausführung mit Spreader oder mit Sonderanbaugeräten, maßgeschneidert für vielfältige Einsatzbereiche.

 

Über Terex

Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus. Kernaufgabe der Terex Corporation ist die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Terex berichtet in fünf verschiedenen Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms (Arbeitsbühnen), Construction (Baumaschinen), Cranes (Krane), Material Handling & Port Solutions (Materialumschlag und Hafenausrüstung) und Materials Processing (Materialaufbereitung). Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen finden Sie unter www.terex.com.

 

image

 

 

<< Nachrichten und Berichte