Nachrichten und Berichte

image image   

 

 

Kontakt:              

Terex Cranes Global Marketing

Press & Public Relations

E-mail: info.cranes@terex.com

 

 

ERFOLGREICHE NACHWUCHSFÖRDERUNG: TEREX-AZUBI IST BESTER WIG-NACHWUCHSSCHWEISSER DEUTSCHLANDS

 

 

ZWEIBRÜCKEN, 07. Dezember 2011 – Terex Cranes in Zweibrücken hat die Herausforderungen des demografischen Wandels und des damit verbundenen Fachkräftemangels angenommen und ein spezielles Nachwuchsförderungskonzept entwickelt. „Ziel ist es, mit hervorragend ausgebildeten Fachkräften unser hohes Entwicklungs- und Fertigungsniveau in Deutschland auch in Zukunft konsequent weiterzuentwickeln“, erklärt Michael Wöhler, Vice President Human Resources Germany. Dazu bildet das Unternehmen in seiner betriebseigenen Lehrwerkstatt am Standort Zweibrücken zurzeit rund 100 junge Männer und Frauen zu Konstruktions-, Industrie- und Zerspanungsmechanikern sowie zu Mechatronikern aus. Um die Nachwuchskräfte optimal auf die Anforderungen des Marktes vorzubereiten, vermitteln vier ausschließlich für diese Aufgabe freigestellte Ausbilder den Auszubildenden produktionsnah alle erforderlichen Fachkenntnisse – und das mit großem Erfolg. Denn Terex-Auszubildende nehmen regelmäßig an nationalen und internationalen Wettbewerben für Nachwuchskräfte teil, bei denen sie immer wieder Spitzenplatzierungen belegen und damit ihr außergewöhnliches Können unter Beweis stellen.

 

Jüngstes Beispiel für solch ein erfolgreiches Abschneiden ist Thomas Maske, Konstruktionsmechaniker im dritten Ausbildungsjahr, der beim DVS-Bundeswettbewerb „Jugend schweißt“ am 14. Oktober 2011 in Hamburg den ersten Platz in der Disziplin des Wolfram-Inertgas-Schweißens (WIG) belegte. Vor den fachkundigen Augen der Juroren des Deutschen Verbands für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. (DVS) mussten insgesamt 51 Teilnehmer im Alter von 16 bis 23 Jahren mehrere Prüfstücke schweißen und in einer theoretischen Prüfung ihr Wissen zu Schweißprozessen, Materialkunde oder Arbeitssicherheit unter Beweis stellen. Der Terex-Azubi überzeugte die Juroren in allen Bereichen und konnte sich unter anderem über eine europaweit gültige Schweißerprüfungs-Bescheinigung freuen, die seine außergewöhnliche Qualifikation offiziell dokumentiert. Für Thomas Maske war der Wettbewerb eine lehrreiche Erfahrung: „Ich habe vor allem durch die intensiven Vorbereitungen auf den Wettkampf sehr viel gelernt. Dabei habe ich von der guten Unterstützung meines Ausbildungsbetriebs Terex und von der fachkundigen Betreuung meines Ausbilders Jürgen Hoffmann profitiert.“

Und auch bei den Vorentscheidungen zum internationalen Wettbewerb „WorldSkills“ ist mit Sascha Hamm ein aussichtsreicher Terex-Azubi vertreten: Als aktueller Deutscher Vizemeister wird er bei den „EuroSkills 2012“ Belgien starten, um dort für einen Teilnehmerplatz bei den WorldSkills zu kämpfen. Für den deutsch-chinesischen Wettbewerb vom 19. bis 22. September 2011 in Lüneburg konnten sich mit Thomas Maske und Steven Müller ebenfalls zwei Terex-Azubis qualifizieren und dort ihr Können demonstrieren.

 

Nicht zuletzt aufgrund solcher Erfolge genießt das Unternehmen über die Region hinaus einen sehr guten Ruf als Lehrbetrieb, der sich mit seinen herausragenden Ausbildungsbedingungen als attraktives Unternehmen für den Fachkräftenachwuchs präsentiert. Dies hat auch die Industrie- und Handelskammer Rheinland-Pfalz am 25. Oktober 2011 bestätigt: Bei einer Feier zu Ehren der besten Absolventen der IHK-Abschlussprüfungen des Jahres wurde Eduard Strippling, Konstruktionsmechaniker bei Terex, ausgezeichnet. Gleichzeitig erhielt Terex eine Urkunde als „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“.

 

„Diese Erfolge sowie die Anerkennung durch Wirtschaftsverbände und andere Unternehmen zeigen uns, dass wir im Bereich der Nachwuchsförderung auf einem sehr guten Weg sind und damit auch personalpolitisch die Weichen für Zukunft richtig gestellt haben“, betont Michael Wöhler.

 

Über Terex

Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus. Kernaufgabe der Terex Corporation ist die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Terex berichtet in fünf verschiedenen Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms (Arbeitsbühnen), Construction (Baumaschinen), Cranes (Krane), Material Handling & Port Solutions (Materialumschlag und Hafenausrüstung) und Materials Processing (Materialaufbereitung). Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen finden Sie unter www.terex.com.

 

 

image

Bild 1: v.l.n.r. Jürgen Hoffmann, Ausbilder bei Terex; Eduard Strippling, Gewinner „Unsere Besten“

 

image

Bild 2: v.l.n.r. Thomas Maske, Gewinner „Jugend schweißt“; Dr.-Ing. Klaus Middeldorf, Hauptgeschäftsführer DVS

 

image

Bild 3: v.l.n.r. Gerold Preuss, Schweißlehrer der SLV (Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt) Saarbrücken; Thomas Maske, Gewinner “Jugend schweißt“; Lukas Dreller, 4.Platz „Jugend schweißt“

 

<< Nachrichten und Berichte