Nachrichten und Berichte

image image   

 

 

Kontakt:              

Terex Cranes Global Marketing

Press & Public Relations

E-mail: info.cranes@terex.com

 

 

Arbeiten mit maximalem ausschub: Baustelleneinsatz mit einem Terex® AC 100/4L

 

Berlin, 25. Januar 2012 – Beim Neubau einer Wohnanlage der Kondor Wessels GmbH in Berlin-Mitte entschieden sich die Verantwortlichen des Geschäftsbereichs „Spedition und Transport“ der GAAC Commerz GmbH Mittenwalde für den Einsatz eines Terex® AC 100/4L. Dieser versorgte in rund 20 Hüben die Bauarbeiter in luftiger Höhe mit Split und Beton.

 

Mit einem Gewicht von 2,5 Tonnen pro Betonkübel hatte der Krandienstleister GAAC auf der Baustelle in Berlin-Mitte zwar keine beeindruckenden Lasten zu bewegen, dennoch war dieses Projekt mit einer Reihe ganz besonderer Herausforderungen verbunden. So herrschten auf der Großstadt-Baustelle nicht nur beengte Platzverhältnisse, sondern der Kran musste auch im Bereich einer Tiefgarage platziert werden. Diese beiden Faktoren erforderten den Einsatz eines möglichst kompakten und leichten Krans. „Wir entschieden uns deshalb für den 4-achsigen Terex AC 100/4L, der hinsichtlich Bauweise und Leistungsfähigkeit alle Anforderungen optimal erfüllte“, erklärt Carsten Herfurth vom Technischen Außendienst der GAAC, der dieses Projekt betreute.

 

Um den Stützdruck des All-Terrain-Krans möglichst großflächig zu verteilen, verlegte das GAAC-Team weiträumig Stahlbetonplatten unter den Abstützungen. So konnte die Belastung der Tiefgarage auf eine unbedenkliche Größe reduziert werden. Für die Hübe trat der Terex® AC 100/4L in seiner Standardausrüstung mit seinem 59,4 Meter langen Teleskop-Hauptausleger an. „Die erforderliche Ausladung von 42 Metern konnten wir mit maximalem Ausschub aber ohne Verlängerung mit 26,1 Tonnen Ballast erzielen“ berichtet Carsten Herfurth, der hierin den ausschlaggebenden Vorteil des Terex-Krans bei diesem Einsatz sah. Der fast 60 Meter lange Hauptausleger war entscheidend. Zudem ist dieser Kran trotz seiner Mastlänge als Vierachser konzipiert, so dass er eine große Hauptauslegerlänge mit hoher Wendigkeit und vergleichsweise niedrigem Gewicht verbindet. „Damit ist der Terex® AC 100/4L für uns bei vielen Projekten in Berlin und Umgebung häufig erste Wahl, zumal er dank seines Lkw-Standardmaßes ohne Einschränkungen im Straßenverkehr einsetzbar ist“, betont Carsten Herfurth.

 

Terex® AC 100/4L

 

Der kompakte All-Terrain-Teleskopkran Terex® AC 100/4L liegt als einziger Kran der 100-Tonnen Tragfähigkeitsklasse mit einer Breite von 2,55 Metern auch bei großer Bereifung 445/95R25 innerhalb des LKW-Standardmaßes. Mit seinem Teleskophauptausleger von 59,4 Metern Länge und mit dem 10-Meter Stück seiner 19 Meter langen Doppelklappspitze bietet der Kran zudem mit 69,5 Metern eine der längsten, innerhalb der 12-Tonnen-Achslachst verfahrbaren Systemlängen auf vier Achsen. Die maximale Systemlänge von 81,7 Metern erreicht der Kran in Kombination mit seinem Verlängerungssystem, das sich durch eine hohe Variabilität auszeichnet: So kann die 19 Meter lange Doppelklappspitze sowohl am Teleskopausleger direkt angebaut werden, als auch an einem zusätzlichen 8-Meter-Verlängerungsstück, dass zwischen Teleskopausleger und Doppelklappspitze montiert wird. Dies ermöglicht schnelles Rüsten auf der Baustelle.

Hervorzuheben ist, dass entweder nur die 19 Meter Doppelklappspitze am Verlängerungsstück abgewinkelt werden kann, oder aber die kompletten 27 Meter aus 19 Meter Doppelklappspitze plus 8 Meter Verlängerungsstück am Teleskopausleger. Dies ermöglicht wahlweise einen weiten Arbeitsradius oder alternativ die Überwindung von bis zu 63 Meter hohen Störkanten.

Für einen wirtschaftlichen Betrieb des AC 100/4L sorgt ein leistungsstarker Motor mit 335 kW (445 PS), der den Kran souverän auf der Straße antreibt und sich gleichzeitig durch einen sparsamen Kraftstoffverbrauch auszeichnet.

 

 

 

Über GAAC Commerz GmbH, Geschäftsbereich „Spedition & Transport“

 

Der Bereich „Spedition und Transport“ ist einer von drei Geschäftsfeldern der GAAC Commerz GmbH mit Sitz in Mittenwalde bei Berlin. Dieser Geschäftsbereich ist wiederum aufgeteilt in vier Tätigkeitsfelder, von denen eines das Dienstleistungs- und Serviceangebot „Autokrane mit Kranvermietung“ bildet.

 

Der Fuhrpark des Unternehmens umfasst mobile Autokrane mit einem Leistungsspektrum von 30 bis 100 Tonnen. Eine Vermittlung von größeren Krantypen sowie von Schwerlasttransporten ist ebenfalls möglich und auch BF-3 Begleitungen werden angeboten. Das Unternehmen setzt seine Autokrane für alle Arten von Montagen auf Baustellen ein. Dabei legt die GAAC GmbH großen Wert auf eine kompetente und umfassende Beratung seiner Kunden: Der Technische GAAC-Außendienst führt im Vorfeld von Projekten Baustellenbesichtigungen durch und steht den Kunden beratend zur Seite, um die jeweils beste Lösung für eine termingerechte und wirtschaftliche Durchführung zu entwickeln.

Weitere Informationen unter www.gaac.de

 

 

Über Terex

Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus. Kernaufgabe der Terex Corporation ist die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Terex berichtet in fünf verschiedenen Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms (Arbeitsbühnen), Construction (Baumaschinen), Cranes (Krane), Material Handling & Port Solutions (Materialumschlag und Hafenausrüstung) und Materials Processing (Materialaufbereitung). Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen finden Sie unter www.terex.com.

 

image

 

<< Nachrichten und Berichte