Nachrichten und Berichte

image image       

 

 

Kontakt:

Terex Cranes Global Marketing

Press & Public Relations

E-mail: info.cranes@terex.com

 

 

 

 

ACHT TEREX® ALL-TERRAIN-KRANE UNTERSTüTZEN VERNAZZA AUTOGRU s.r.l. BEIM BAU DES NEUEN JUVENTUS-STADIONS IN TURIN

 

 

Turin, Italien, 10. Februar 2011 – Juventus Turin ist der erste italienische Fußballclub, der Eigentümer seiner Heimspielstätte ist. Das brandneue Stadion wurde am 8. September 2011, kurz vor dem Saisonstart 2011-2012, mit einem Freundschaftsspiel in Anwesenheit des „Juve“-Präsidenten Andrea Agnelli und des Turiner Bürgermeisters Sergio Chiamparino eröffnet.

Was die begeisterten Fans des Clubs nicht wussten – die rechtzeitige Fertigstellung des neuen Stadions verdanken sie zu einem großen Teil dem drei Jahre langen, engagierten Einsatz des Kranunternehmens Vernazza Autorgru s.r.l., unterstützt durch acht Terex® All-Terrain-Krane.

Die neue „Juventus Arena“ ersetzt das vorherige Del Alpi Stadion, das für die Weltmeisterschaft von 1990 gebaut worden war. Wie Diego Vernazza, Eigner und Direktor von Vernazza Autogru, erläutert: „Als wir 2009 mit den Arbeiten begannen, war es kaum möglich, sich das fertige Stadion vorzustellen. Uns war nur klar, dass es eine besondere Herausforderung werden würde.“

Da die neue Arena genau an der Stelle ihrer Vorgängerin entstehen sollte, bestand die erste Einsatzphase im Abriss der vorhandenen Gebäude und der Vorbereitung der Baustelle, bevor die eigentlichen Bauarbeiten beginnen konnten. „Das bedeutet im Grunde, dass wir drei Jahre lang praktisch nonstop gearbeitet haben. Und die Krane haben uns dabei außerordentlich wertvolle Dienste geleistet“, weiß Signor Vernazza zu berichten.

Demontage und Abtransport der vorhandenen Bausubstanz verlangten ein nahes Heranmanövrieren an die Gebäudeteile und das Heben großer Lasten, tagtäglich und über viele Stunden. „Die hervorragende Wendigkeit und die langen, schnell einsatzbereiten Teleskopausleger unserer leichteren Krane waren hier eine unschätzbare Hilfe. Sieverschafften unserer Mannschaft einen wertvollen Zeitgewinn und erleichterten zudem den sicheren Zugang zu beengten Bereichen“, so Vernazza weiter.

Europas vermutlich fortschrittlichstes Stadion setzt in vielerlei Hinsicht Maßstäbe. Das technische Meisterstück bietet 41.000 Sitzplätze und erstreckt sich über eine Fläche von rund 360.000 m2. Zur Ausstattung zählen eine beeindruckende 35.000 m² große Shopping Mall, ein Museum, acht Restaurant-Bereiche, 24 Bars sowie bis zu 500 Presseplätze und Luxus-Logen unterm Stadiondach mit Lounge und Plasma-TV. Darüber hinaus bieten 4000 VIP-Sitzplätze jede Menge Komfort für Gäste von PR-Aktionen oder besonders begeisterte Juventus-Fans.

Das Team von Vernazza Autogru musste zügigen Baufortschritt gewährleisten und stand unter erheblichem Zeitdruck. Da jeder der Krane perfekt auf seinen jeweiligen Einsatzbereich zugeschnitten war, gingen die Arbeiten schnell vonstatten, sodass die übrigen Gewerke keine Verzögerungen in Kauf nehmen mussten. „Die Modelle AC 80-2 und AC 100 mit ihrer geringen Breite und dem niedrig gebauten Unterwagen erwiesen sich als perfekte Lösungen für den Hub der Fertigbauteile mit kurzen Radien, und das selbst in einigen extrem beengten Bereichen“, erläutert Vernazza.

Dem deutlich größeren Terex AC 700 aus der 700-Tonnen-Klasse blieb es vorbehalten, die schwereren vorgefertigten Stahl- und Betonbauteile zu heben – und vor allem die Dachelemente des Stadions einschließlich der vier gewaltigen, gebogenen Stahlmasten, die das neue Bauwerk mit den Farben der italienischen Nationalflagge krönen.

„Jeder einzelne Mast ist 90 Meter lang und wiegt 350 Tonnen. Unser AC 700 lieferte genau die Tragfähigkeit und Wendigkeit, die wir brauchten, um diesen besonders schweren, komplexen Hub zu meistern. Indem wir zum Heben spezielle Stützstreben als Ladebäume einsetzten, konnten wir die Masten in den richtigen Winkel bringen, bevor sie in die endgültige Position gehoben wurden“, berichtet Vernazza.

Für die Mitarbeiter von Vernazza Autogru war dies einer der letzten Hübe in einem langen Projekt, das unter hohem Zeitdruck erfolgreich abgeschlossen werden konnte. „In drei außergewöhnlichen Jahren wirklich harter Arbeit standen uns die Terex-Krane von Anfang bis Ende jederzeit zuverlässig zur Seite“, konstatiert der Unternehmenseigner, dessen Mühe mit einer Eintrittskarte für das erste Spiel im neuen Stadion belohnt wurde.

 

Die Terex® All-Terrain-Krane

Von der hohen Wertschöpfung dank langer Lebensdauer über den einfachen Transport bis zur hervorragenden Bedienbarkeit – jeder einzelne Aspekt der All- Terrain-Krane von Terex ist darauf ausgelegt, Lasten effizient zu heben, selbst extrem unwegsames Gelände problemlos zu überwinden und in einem breiten Anwendungsspektrum eine maximale Investitionsrendite zu gewährleisten. Das All-Terrain- Produktprogramm von Terex umfasst Modelle in den Tragfähigkeitsklassen von 40 bis 1.200 Tonnen.

 

Über Vernazza Autogru

1946 gegründet, gehört Vernazza Aurotgru s.r.l. heute zu Italiens führenden Unternehmen für Kranarbeiten und Sondertransporte. Mit Niederlassungen in Ligurien, Piemont und der Toscana verfügt Vernazza Autogru über einen Fuhrpark von über 150 Mobilkranen, Hubarbeitsbühnen, LKW, Anhängern und weiteren Spezialfahrzeugen. Das erfahrene und umfassend geschulte Team des Unternehmens nutzt modernste Maschinen, um den Kunden für unterschiedlichste Hubaufgaben landesweit perfekte Lösungen bieten zu können. Vernazza Autogru verfügt über Zertifizierungen gemäß ISO 9001, ISO 14001 und BS OHSAS 18001. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.vernazzaautorgru.it.

 

Über Terex

Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus. Kernaufgabe der Terex Corporation ist die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Terex berichtet in fünf verschiedenen Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms (Arbeitsbühnen), Construction (Baumaschinen), Cranes (Krane), Material Handling & Port Solutions (Materialumschlag und Hafenausrüstung) und Materials Processing (Materialaufbereitung). Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen finden Sie unter www.terex.com.

 

 

Bildunterschriften:

 

image

Vernazza Juventus 1: Die neue Juventus Arena, gekrönt von vier 350 Tonnen schweren, 90-Meter-Stahlmasten.

 

image

Vernazza Juventus 2: Ein Terex® AC 700 mit beim Anheben der Dachelemente.

 

image

Vernazza Juventus 3: Der niedrige Unterwagen des Terex® AC 70 City ermöglich den Zugang zu beengten Bereichen.

 

image

Vernazza Juventus 4: Der Terex® AC 700 wird für den Hub der 350 Tonnen schweren 90-Meter-Masten vorbereitet.

 

<< Nachrichten und Berichte