Nachrichten und Berichte

image image   

 

 

Contact Information:              

Terex Cranes Global Marketing

Press & Public Relations

E-mail: info.cranes@terex.com

 

 

 

Terex® CC 2800 hebt Hafenkran-turm

 

La Rochelle, FRANKREICH, 13. April 2012 – Zur Durchführung von Wartungsarbeiten hob der Krandienstleister Mediaco Maxilift in einem französischen Hafen den Turm eines Hafenkrans von seinem Fundament. Um die immerhin 414 Tonnen schwere Last sicher anzuheben und anschließend wieder auf dem Fundament zu platzieren, vertraute das Unternehmen auf die Leistungsfähigkeit des Terex CC 2800.

 

Bei den beiden Hüben sah sich das Mediaco-Team gleich mit mehreren Herausforderungen konfrontiert: Zum einen war die Beschaffenheit des Kais dem Gewicht des CC 2800 und seiner Last nicht gewachsen. „Um Beschädigungen zu vermeiden, haben wir die Raupenketten des CC 2800 mit Stahlträgern unterlegt, um das Gewicht besser zu verteilen“, erklärt Projektleiter Robert Titart von Mediaco Maxilift. Zum anderen erwies sich der Schwerpunkt der Last als problematisch für einen sicheren Hub. Hier sorgte ein speziell angefertigter Spreizer für Abhilfe, der es ermöglichte, die Last exakt auszubalancieren. Dieser brachte immerhin 11,5 Tonnen auf die Waage, so dass sich das Gesamtgewicht inklusive der 4,5 Tonnen schweren Hakenflasche sowie der drei Tonnen Anschlagseile und Ketten auf insgesamt 433 Tonnen summierte.

 

Für die Hübe rüstete das Mediaco-Team den CC 2800 in SSL-Konfiguration mit 54 Meter Hauptauslegerlänge und einem Oberwagen-Gegengewicht von 160 Tonnen sowie mit einem Superlift-Gegengewicht von 300 Tonnen aus. Der Superlift-Radius betrug 15 Meter. So war der CC 2800 optimal vorbereitet, um im erforderlichen Arbeitsradius von 16 Metern die Last sicher anzuheben und später wieder abzusetzen.

 

Der Terex® CC 2800

Der Terex CC 2800 ist ein besonders flexibel einsetzbarer Gittermast-Raupenkran. Er lässt sich beispielsweise vom Standardkran zum Spezial-Windkraftkran umrüsten – und wieder zurück. Dazu gehört ein starrer Hilfsausleger (LF) mit 12, 24 oder 36 m Meter Länge, der speziell für Windkrafteinsätze entwickelt wurde.

Die Nenntragfähigkeit des CC 2800 beträgt 600 Tonnen bei sieben Meter Ausladung; das maximale Lastmoment liegt bei 7056 Meter-Tonnen.

Der Unterwagen ist lieferbar in Standard-Ausführung mit Duo-Antrieb oder eine Auslieferung mit Straßenfahrwerk ist möglich. Das Grundgerät inklusive aller Winden und A-Bock ist innerhalb der 12 t-Achslastbegrenzung verfahrbar.

Diese hohe Flexibilität spart Zeit und Kosten beim Transport sowie beim Auf- und Abbau und sorgt damit für eine hohe Wirtschaftlichkeit – die bewährte Terex Steuerung einschließlich Funkfernsteuerung ermöglicht unter allen Einsatzbedingungen eine besonders einfache, sichere und komfortable Bedienung des Terex CC2800.

 

Über Mediaco Maxilift

 

Mediaco mit Hauptsitz in Marseille zählt zu den bedeutendsten Kran- und Hubdienstleistern in Frankreich. Es gehört zu den drei größten Unternehmen der Branche in Europa und ist weltweit die Nummer sieben. Mediaco ist global aktiv und vor allem in Afrika stark verteten. Das Unternehmen verfügt über einen Fuhrpark mit 700 Mobilkranen, deren Kapazitäten zwischen 30 und 800 Tonnen liegen. Das nach ISO 2001:2000 zertifizierte Unternehmen garantiert hohe Qualitäts-, Sicherheits- sowie Umwelt-Standards und verfügt über eigene Forschungs- und Schulungszentren.

 

Weitere Informationen unter www.mediaco-group.com

 

Über Terex

Terex Corporation ist ein diversifizierter, weltweit in vier Geschäftssegmenten tätiger Hersteller: Terex Aerial Work Platforms, Terex Construction, Terex Cranes und Terex Materials Processing. Terex stellt ein umfangreiches Maschinenprogramm für unterschiedliche Branchen her, unter anderem für die Bau- und Infrastrukturindustrie, die Gesteinsindustrie, Recyclingbetriebe, den Tagebau, Kraftstoffraffinerien, sowie für Transport- und Versorgerunternehmen. Terex unterstützt den Erwerb seiner Produkte durch finanzielle Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen zu Terex finden Sie unter www.terex.com

image

image

image

 

<< Nachrichten und Berichte