Nachrichten und Berichte

 

image image   

 

 

 

Kontakt:              

Terex Cranes Global Marketing

Press & Public Relations

E-mail: info.cranes@terex.com

 

 

Transdata UNTERSTÜTZT BAU DES NEUEN Brasilia-STADIONS MIT EINEM Terex® cc 2800-1 RAUPENKRAN

 

 

Brasilia, 01. März 2013 – Das Kranunternehmen Transdata spielt eine zentrale Rolle beim Umbau des nationalen Fußballstadions Mané Garrincha in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia, in dem während des FIFA World Cup™ 2014 mehrere Spiele stattfinden werden. Der Umbau sorgt unter anderem für eine Erhöhung der Zuschauerkapazität von derzeit 41.000 auf 70.064. Damit ist das Stadion dann das zweitgrößte im ganzen Land – und wird in Sachen Nachhaltigkeit schwer zu übertreffen sein.

 

  Als Ergebnis einer umfangreichen Planungsstudie entschied sich der Materialumschlag-Spezialist Transdata, einen 600 t starken Terex® CC 2800-1 Raupenkran für den Bau des Stadiondaches einzusetzen. Das Dach verfügt über Photovoltaik-Module, mit denen der gesamte Strombedarf des neuen Austragungsortes gedeckt werden kann.

 

  Die Dachkonstruktion besteht aus konzentrisch angeordneten Stahlseilringen, die von den tragenden Elementen an den Stadionseiten unter Spannung gehalten werden. Die eigentliche Dachhaut ist aus Segeltuch gefertigt, in das die Photovoltaikzellen eingearbeitet sind. Zu den Aufgaben des CC 2800-1 Raupenkrans gehört das Heben der 29 t schweren Stahlseil-Segmente und deren Positionierung in die Spannvorrichtungen. Ausgerüstet mit dem variabel anpassbaren Superlift-System, mit 60-Meter-Hauptausleger und 72-Meter-Wippausleger, wird der Kran voraussichtlich fünf Monate lang vor Ort bleiben.

 

  Der Transport des Krans zum neuen Stadion erfolgte von Barra Dos Coqueiros im Bundesstaat Sergipe aus, wo er in einem Windpark im Einsatz war. Für die Montage der auf 30 LKW transportieren Module benötigte ein Team aus zwei Terex-Technikern und fünf Transdata-Mitarbeitern gerade einmal fünf Tage.

 

Nachhaltigkeit

Eine der Besonderheiten des Projekts liegt im hohen Augenmerk auf den Umweltschutz. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt der Nachhaltigkeitsfokus bereits bei den einzelnen Mitarbeitern an. Behälter mit Chemikalien werden in Betontanks aufbewahrt, sodass bei etwaigen Undichtigkeiten der Boden nicht verunreinigt wird.

 

Eine weitere Besonderheit im Sinne der Nachhaltigkeit ist das Stadiondach, dessen integrierte Photovoltaikzellen aus dem eingefangenen Sonnenlicht täglich bis zu 2,5 Megawatt Strom erzeugen. Das entspricht dem gesamten Energiebedarf, der zum Betreiben des Veranstaltungsortes benötigt wird. Während der Bauarbeiten mussten 81 Bäume gefällt werden. Zum Ausgleich hat das verantwortliche Bauunternehmen der Bezirksregierung 5000 Setzlinge unterschiedlicher Spezies gespendet. Und schließlich werden die Stadionsitze aus recycelten Kunststoffflaschen hergestellt.

 

  Zum Einsatz des Terex CC 2800-1 erklärt Gilvanir Fidencio, Lifting Manager bei Transdata: „Dieses wichtige nationale Projekt erforderte einen extrem leistungsfähigen Kran in bewährter Konstruktion, der ein hohes Maß an Wendigkeit und Zuverlässigkeit mitbringt. Ein weiterer Faktor war die beengte Situation auf der Baustelle selbst.“

 

  „Der CC2800-1 hat unsere Erwartungen erfüllt und versieht seine täglichen Arbeiten zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten. Bei einem zeitkritischen Projekt dieser Bedeutung und Reputation ist das unverzichtbar. Die Rückmeldungen von der Baustelle waren durchweg positiv, sowohl in Bezug auf die Produktivität als auch auf die Anwenderfreundlichkeit des intuitiven Kransteuerungssystems Terex IC-1.“

 

Der CC 2800-1

 

Der Terex® CC 2800-1 ist ein besonders flexibel einsetzbarer

Gittermast-Raupenkran. Er lässt sich beispielsweise mit wenigen Sonderkomponenten vom Standardkran zum Spezial-Windkraftkran umrüsten – und wieder zurück. Zu den Sonderkomponenten gehören speziell verstärkte Hauptausleger-Segmente und ein starrer Hilfsausleger (LF2) mit 12, 24 oder 36 m Meter Länge, die speziell für Windkrafteinsätze entwickelt wurden. Die Nenntragfähigkeit beträgt 600 Tonnen bei zehn Meter Ausladung; das maximale Lastmoment liegt bei 7710 Meter-Tonnen. Der Unterwagen ist lieferbar in Standard-Ausführung Duo-Antrieb oder Quadro Antrieb sowie als Narrow Track Version, die ein Verfahren des Krans auf nur 5,3 Meter breiten Wegen erlaubt. Das Narrow-Track-Kit kann wahlweise mit 1,2 m breiten Bodenplatten (geringere Gesamtbreite) oder mit 1,5 m breiten Bodenplatten (geringere Bodendrücke) eingesetzt werden. Außerdem ist die Auslieferung mit Straßenfahrwerk möglich. Das Grundgerät inklusive aller Winden und A-Bock ist innerhalb der 12 t-Achslastbegrenzung verfahrbar. Diese hohe Flexibilität spart Zeit und Kosten beim Transport sowie beim Auf- und Abbau und sorgt damit für eine hohe Wirtschaftlichkeit – und die bewährte Terex Steuerung IC1 einschließlich Funkfernsteuerung ermöglicht unter allen Einsatzbedingungen eine besonders einfache, sichere und komfortable Bedienung des Terex® CC2800-1.

 

Über Transdata:

Mit seiner Unternehmenszentrale in Sao Paulo und Depots im ganzen Land zählt Transdata zu den führenden Spezialunternehmen Brasiliens für Transport- und Kranarbeiten, das Komplettlösungen für vielfältige Branchen wie die Automobil-, Bau- und Energieindustrie bereithält. Das nach dem Qualitätsmanagementsystem NBR ISO 9001 zertifizierte Unternehmen verbindet die Kompetenz seines eigenen Planungsteams mit kontinuierlichen Investitionen in modernste Ausrüstung und Technologie, um seinen zahlreichen Kunden qualitativ hochwertige und gleichzeitig kostengünstige Dienstleistungen anbieten zu können. Transdata war an vielen der größten und prestigeträchtigsten Projekte des Landes beteiligt, wie dem neuen Stadion, und hat erst kürzlich den schwersten über Bundesstaatsgrenzen führenden Transport Brasiliens absolviert.

 

Über Terex

 

Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus. Kernaufgabe der Terex Corporation ist die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Terex berichtet in fünf verschiedenen Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms (Arbeitsbühnen), Construction (Baumaschinen), Cranes (Krane), Material Handling & Port Solutions (Materialumschlag und Hafenausrüstung) und Materials Processing (Materialaufbereitung). Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen finden Sie unter www.terex.com

 

image

image

image

 

image

 

 

image

image

image

image

 

<< Nachrichten und Berichte