Nachrichten und Berichte

image image       

 

 

Kontakt:

Terex Cranes Global Marketing

Press & Public Relations

E-mail: info.cranes@terex.com

 

    

Terex spendet pinkfarbene Sonderlackierung für T 340-1 Teleskop-Mobilkran von Phoenix Crane

zur Unterstützung der Brustkrebsforschung

 

WAVERLY, Iowa, USA, 14. November 2013 – Ein neuer Terex® T 340-1 Teleskop-Mobilkran hat kürzlich seine Reise von Waverly, im US-Bundesstaat Iowa, nach Atlanta abgeschlossen – mit einer neuen, von Terex Cranes gespendeten Lackierung in frischem Pink. In dieser Optik wird der neue Terex Kran nicht nur für den Materialhub bei Neubau- und Renovierungsprojekten zuständig sein. Er soll gleichzeitig die Aufmerksamkeit für die Brustkrebsforschung steigern und nicht zuletzt Umsätze generieren, die unter anderem der Forschung zugute kommen. Besitzer des Krans ist das Unternehmen Phoenix Crane Rental aus Mableton im US-Bundesstaat Georgia. Phoenix ist engagierter Unterstützer von Organisationen, die sich der Hilfe für Menschen mit Brustkrebs verschrieben haben. Der neue Kran ist nur ein kleiner Beitrag, um dabei mitzuhelfen.

„Das ist bereits der zweite T 340-1, den Phoenix Crane im auffälligen Pink hat lackieren lassen“, erklärt Steve Ake, Regional Business Manager bei Terex Cranes. „Wir fühlen uns geehrt, dass sie ein Terex Modell aus ihrem Fuhrpark gewählt haben, um diesen guten Zweck zu unterstützen. Und wir haben die Sonderlackierung und Beschriftung sehr gerne gratis beigesteuert.“

Bevor der T-340-1 das Werksgelände verließ, nutzten die weiblichen Mitarbeiter von Terex in Waverly die Gelegenheit, um sich vor dem „Kran in Pink“ zu einem Gruppenfoto aufzustellen. Vorn in der Mitte unter den Frauen, die aus gegebenem Anlass – der Monat war der Brustkrebssensibilisierung gewidmet - pinkfarbene T-Shirts tragen, ist eine Kollegin der Terex Familie zu sehen, die gerade selbst von der Krankheit betroffen ist. Neben ihr die Mitglieder ihres Walking-Teams, erkennbar an ihren Kopftüchern. „Wir wollten deutlich machen, dass wir die Initiative von Phoenix Crane hervorragend finden. Deshalb zeigen unsere weiblichen Mitarbeiter, dass sie ebenfalls für diesen Zweck einstehen“, erklärt Jamie Harthoorn, Marketing Specialist bei Terex Cranes.

Erste Station des T 340-1 war der zweitägige „Atlanta Walk for Breast Cancer“, den die gemeinnützige Gruppe „It’s The Journey, Inc.“ am 5. und 6. Oktober veranstaltete. Die Teilnehmer konnten dabei den 40-Tonnen-Kran in seiner neuen Lackierung aus nächster Nähe bewundern und sogar den Bedienersitz ausprobieren.

Anschließend wurde der Kran neuestes Mitglied des Fuhrparks von Phoenix Crane, der insgesamt 70 Modelle umfasst – vom 12-Tonnen-Auslegerfahrzeug bis zum 275-Tonnen-Mobilkran. Damit besitzt das Unternehmen nun zwei pinkfarbene 40-Tonnen-Teleskop-Mobilkrane. Der erste T 340-1 wurde kurz nach dem Muttertag 2012 in Betrieb genommen.

Fahren wird das neue Modell in Pink Jessica Ives, die erste weibliche Kranbedienerin bei Phoenix Crane. Ausgestattet mit Zertifizierungen der National Commission for the Certification of Crane Operators (NCCCO) und der Mine Safety & Health Administration (MSHA), hat Jessica den ersten pinkfarbenen Kran seit dessen Jungfernfahrt am 14. Mai gefahren und wechselt nun nach der zweitägigen Veranstaltung in Atlanta in das Führerhaus der neuen Maschine.

Im Rahmen seines Engagements für „It’s The Journey“ plant Phoenix Crane, einen Teil der Mieteinnahmen dieser beiden Krane an die Organisation zu spenden. „Im Laufe der Jahre haben wir regelmäßig unseren Beitrag für verschiedene wohltätige Einrichtungen geleistet, waren aber noch nie von einem bestimmten Zweck so begeistert wie diesmal“, bemerkt Mike Phillips, Präsident von Phoenix Crane Rental. „Der zweitägige Walk for Breast Cancer in Atlanta, eine lokale Einrichtung wie wir selbst, hat uns davon überzeugt, einen Partner und ein Ziel für unser Engagement gefunden zu haben. Wir wissen es zu schätzen, dass Terex uns durch die gespendete Sonderlackierung dabei unterstützt.“

Jedes Mal, wenn die beiden pinkfarbenen Krane den Hof von Phoenix Crane verlassen, werden sie also nicht nur dem Mietgeschäft, der Bauwirtschaft und der Industrie dienen – sondern auch finanziell sowie ideell diejenigen unterstützen, die den Kampf gegen den Brustkrebs aufgenommen haben. „Wir wollen beide pinkfarbenen Terex Krane über ihre gesamte Lebensdauer im Einsatz behalten“, versichert Karen Barton, Chief Financial Officer und Vice President von Phoenix Crane. „Jeder einzelne Dollar, den wir beisteuern können, bedeutet einen weitaus größeren persönlichen und unternehmerischen Gewinn, als alles andere, was wir tun könnten.“

Der Terex® T 340-1 Teleskop-Mobilkran

Der Terex T340-1Teleskop-Mobilkran ist für hohe Mobilität – Fahrgeschwindigkeit bis zu 97 km/h - und präzise Umschlagsarbeiten konzipiert: damit die Arbeit auf Anhieb fehlerlos abläuft. Für erhöhten Fahrerkomfort sorgt die luftgefederte Aufhängung: Auch auf unebenem Gelände ist das Fahrverhalten sanft und komfortabel. Vor Ort gestalten sich das Aufstellen und Rüsten der Maschine extrem schnell. Motor und Hydrauliksysteme liefern ausreichend Leistung, um jede Aufgabe effizient zu erledigen.

Die Konstruktion des Mobilkrans sorgt für ausgezeichnete Effizienz und Produktivität am Einsatzort, während das kompakte Fahrgestell das Aufstellen des Krans auf beengtem Raum erleichtert. Zudem trägt der Kran sein vollständiges 4,9-Tonnen-Gegengewicht und den Zusatzausleger selbst, sodass kein zweites Fahrzeug erforderlich ist. Elektro-proportionale Joysticks erfordern minimalen Kraftaufwand – unabhängig von der Traglast. Die Zweigang-Winden lassen sich im Betrieb schalten, sodass die Hakengeschwindigkeit immer an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden kann. Dank intuitiver Bedienung und Computersteuerung kommen auch neue Bediener schnell mit dem Kran zurecht.

Mit einer maximalen Tragfähigkeit von 40 Tonnen bei montiertem 4,9-Tonnen Gegengewicht kann der T 340-1 für eine große Bandbreite von Hubarbeiten eingesetzt werden. Der Kran verfügt über einen 27,7 m langen Hauptausleger und erreicht mit seinem Zusatzausleger bis zu 44,8 m Rollenhöhe. Zur Anpassung auf spezielle Einsatzbedingungen vor Ort sind darüber hinaus Gegengewichte von 907 bzw. 3.266 kg erhältlich.

Über Phoenix Crane Rental

Das in Atlanta ansässige Familienunternehmen Phoenix Crane Rental Company vermietet seinen Kunden Krane für sämtliche Bedürfnisse. Phoenix, gegründet 1983, verfügt heute über einen Maschinenpark mit mehr als 70 Kranen, dessen Größenspektrum vom 12-Tonnen-Auslegerfahrzeug bis zum 275-Tonnen-Mobilkran reicht. Hinzu kommt der Unternehmensbereich „Rigging“, dessen Spezialgebiet im Auf- und Abbau von Turmdrehkranen und Hubwerken sowie in vielen weiteren Montagearbeiten liegt. Phoenix Crane betreibt Niederlassungen in Atlanta, Augusta, Athens, Elberton, Gainesville und Macon, sämtlich im US-Bundesstaat Georgia gelegen.

Weitere Informationen zu Phoenix Crane Rental unter der Adresse www.phoenixcrane.com.

Über Terex

Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus. Kernaufgabe der Terex Corporation ist die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Terex berichtet in fünf verschiedenen Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms (Arbeitsbühnen), Construction (Baumaschinen), Cranes (Krane), Material Handling & Port Solutions (Materialumschlag und Hafenausrüstung) und Materials Processing (Materialaufbereitung). Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen finden Sie unter www.terex.com.

 

 

\\terex.local\zwb.zweibrueckenuserdata\soeren.preissler\Desktop\Neuer Ordner (4)\14.11\Pink Crane 1.jpg

Pink Crane 1: Alle Frauen des Terex Cranes Standort in Waverly mit dem neuen T 340-1

 

<< Nachrichten und Berichte