Nachrichten und Berichte

image image   

 

 

Kontakt:              

Terex Cranes Global Marketing

Press & Public Relations

E-mail: info.cranes@terex.com

 

 

Märchenhafter“ baustelleneinsatz: Terex® CTT 161A-8 Turmdrehkran auf der Grimm-Welt in kassel

 

ZWEIBRÜCKEN, 29. April 2015 – Für den Neubau des 5-geschossigen Museumsgebäudes der Grimm-Welt in Kassel setzte die Proschwitz & Schröder Baumaschinen GmbH aus Beilrode im Auftrag der IHB Ingenieurbau Schleusingen ihren Terex® CTT 161A-8 Flat Top Turmdrehkran ein – aus gutem Grund: Denn dieser Kran war wie gemacht für diesen Einsatz.

 

„Bei innerstädtischen Einsätzen müssen wir bei der Wahl eines geeigneten Krans immer den Strombedarf und die Höhe des Anlaufstroms berücksichtigen, um keine unverträglichen Spannungsschwankungen im öffentlichen Stromnetz zu verursachen“, erklärt Jürgen Schröder, Geschäftsführer der Proschwitz & Schröder GmbH. Das gilt vor allem, wenn ein Kran für sieben Monate auf einer Baustelle verbleibt – so, wie beim Neubau des Grimm-Welt Museumsgebäudes im Kasseler Henschelpark. Hier führte am CTT 161A-8 Turmdrehkran für den Dienstleister aus Beilrode praktisch kein Weg vorbei. Denn dieser Kran erfüllte dank seiner frequenzgesteuerten Antriebe mit ihren extrem geringen Anlaufströmen nicht nur diese eine Anforderung. Er erbrachte zugleich auch die benötigte Hubkraft von bis zu acht Tonnen und er war darüber hinaus in der Lage, unter den beengten Platzverhältnissen vor Ort zu arbeiten.

 

Anfahrt aus Beilrode

Der Transport des Turmdrehkrans auf die Baustelle erfolgte aus dem Firmensitz im 350 Kilometer entfernten Beilrode mit sieben LKWs. Vor Ort baute das Team den Kran mit drei Monteuren und einem Mobilkran an nur einem Tag auf dem eng bemessenen Standplatz hubfertig auf. „Da für den Aufbau die Straßen abgesperrt wurden, stand uns lediglich ein enges Zeitfenster zur Verfügung, da der städtische Verkehr nur so kurz wie möglich eingeschränkt werden sollte. Hierbei machte sich die montagefreundliche Konstruktion des CTT 161A-8 buchstäblich bezahlt“, erklärt Jürgen Schröder, der von den Qualitäten der Terex Turmdrehkrane ohnehin überzeugt ist. Nicht umsonst befinden sich im Fuhrpark der Proschwitz & Schröder GmbH ausschließlich Turmdrehkrane dieses Herstellers – insgesamt mehr als dreißig Flat Top Turmdrehkrane. Vor allem die Adaptermaste ermöglichen dem Unternehmen eine Vielzahl von individuellen und kostengünstigen Kombinationsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Anforderungen. Aber auch die wettbewerbsfähigen Anschaffungspreise und der erfahrungsgemäß überschaubare Wertverlust sprechen aus Sicht des Geschäftsführers für diese Krane.

 

Sieben Monate störungsfreier Betrieb

Für den Baustelleneinsatz in Kassel arbeitete der CTT 161A-8 Flat Top Turmdrehkran freistehend auf einem C45-Fundamentkreuz. Mit einer Auslegerlänge von 60 Metern und einer Hakenhöhe von 33 Metern war er in der Lage, an der Auslegerspitze Baumaterialien von bis zu 2,1 Tonnen zu heben. Die maximale Hubkraft lag bei acht Tonnen. „Mehr als sieben Tonnen mussten wir in Kassel jedoch nicht heben. Wir hatten also immer eine ausreichende Reserve“, berichtet Kranfahrer Marcel Kussauer, der nicht zuletzt die hohe Zuverlässigkeit dieses Arbeitsgeräts schätzt. Darauf legte auch der Bauleiter Benjamin Wanka vom IHB Ingenieurbau Schleusingen großen Wert: „Mit den Bauarbeiten waren natürlich Einschränkungen des Museumsbetriebs verbunden. Das sorgte für einen hohen Termindruck hinsichtlich der fristgerechten Fertigstellung des Bauvorhabens. Ein zuverlässiger und störungsfreier Betrieb des Krans über die gesamte siebenmonatige Bauphase hinweg war daher absolut zwingend“, macht er deutlich. Deshalb hatte nicht zuletzt der CTT 161A-8 Kran einen nicht zu unterschätzenden Anteil am erfolgreichen Verlauf dieses Bauprojekts. „Wir hatten allerdings auch nicht anderes erwartet“, betont Jürgen Schröder, der zudem weiß, dass er sich im Falle eines Falles jederzeit auf den After Sales Support von Terex Cranes verlassen kann.

 

 

Die Terex® CTT Flat Top Turmdrehkrane

Die Terex® CTT Flat Top Turmdrehkrane wurden speziell für den Einsatz in sehr unterschiedlichen Anwendungen konstruiert, von Wohnhäusern bis hin zu Infrastruktur-Projekten. Daher sind sie ideal geeignet für Einsätze in der Nähe von Flughäfen oder im Zusammenspiel mit weiteren Flat Top Kranen. Sie sind die erste Wahl, wenn um das Heben und präzise Absetzen schwerer Lasten bei den kompliziertesten Einsätzen geht. Darüber hinaus sind die Krane dank ihres modularen Systemkonzeptes in kürzester Zeit aufgebaut und einsatzbereit. Das Terex CTT-Turmdrehkran-Programm umfasst insgesamt 13 Modelle mit Tragfähigkeiten von 1,5 bis 40 Tonnen sowie Auslegerlängen zwischen 24 und 84 Metern. Sämtliche Modelle sind in einer Vielzahl freistehender Höhen und Ausführungen erhältlich.

 

Die Terex®-Adaptermasten

In Kombination mit den Terex Adaptermasten bieten diese Krane maximale Flexibilität. Die Adaptermasten wurden konzipiert, um Kranbetreibern mehr Möglichkeiten bei geringerem Investitionsaufwand zu eröffnen. Die neuen Masten verbinden die beiden Turmdrehkran-Systeme der zu Terex gehörenden Marken Peiner und Comedil zu einem neuen vielseitigen und produktiven Kransystem. Sie erlauben eine Vielzahl von Kombinationen durch die Nutzung unterschiedlicher Turmsegmente, sodass die jeweiligen Einsatzanforderungen erfüllt werden und größere freistehende Höhen erreicht werden können. Da keine Verankerungsrahmen benötigt werden, verringern diese kostengünstigen Masten zudem die Rüstzeiten. Durch die Kombination benötigter Komponenten aus Flat Top-, Wippausleger- und "Hammerkopf"-Modellen können Kranunternehmen das Potenzial der vielseitigen Terex-Turmdrehkrane vollständig ausschöpfen. Einsetzbar zwischen zwei unterschiedlichen Turmsegmenten oder ggf. direkt auf dem unteren Drehwerk – mit den Terex-Adaptermasten können Kranbesitzer Flat Top-, Wippausleger- und "Hammerkopf"-Turmsegmente kombinieren, um mehr freistehende Höhe zu erreichen, die Bevorratung von Komponenten zu reduzieren und ihre Einsatzflexibilität zu maximieren.

 

Über die Proschwitz & Schröder Baumaschinen GmbH

 

Die 1990 gegründete Proschwitz & Schröder Baumaschinen GmbH aus Beilrode ist mit seinen 15 Mitarbeitern unter anderem spezialisiert auf die Vermietung von Turmdreh- und Schnellmontagekranen der Firma Terex. Der Fuhrpark umfasst 33 Krane dieses Herstellers; darunter 28 Modelle der Baureihe TC sowie 5 Modelle der Baureihe SMK. Mit seinem zuverlässigen Kundendienst und Ersatzteilservice sowie der fachgerechten Montage, Demontage und Inbetriebnahme durch erfahrene Monteure hat sich das Unternehmen in der Branche einen hervorragenden Ruf als Krandienstleister erarbeitet. Daneben fungiert Proschwitz & Schröder als Werksvertretung für Misch- und Recyclinganlagen der Firma Ammann Elba Beton.

 

Weitere Informationen unter www.proschwitz-schroeder.de

 

 

 

Über Terex

 

Die Terex Corporation ist ein Anbieter von Hub- und Materialumschlaglösungen. Terex berichtet in fünf Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms, Construction, Cranes, Material Handling & Port Solutions und Materials Processing. Terex fertigt ein umfangreiches Programm an Maschinen und Anlagen für Kunden in diversen Branchen, darunter Bau, Infrastruktur, Verarbeitendes Gewerbe, Transport, Verkehr, Recycling, Energie, Versorgung, Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden. Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Investoren und Marktteilnehmer finden relevante Informationen über Terex auf seiner Unternehmenswebsite (www.terex.com) sowie auf Facebook (www.facebook.com/TerexCorporation).

 

\\terex.local\zwb.zweibrueckenuserdata\laura.basmer\Desktop\Terex CTT Brothers Grimm.JPG

<< Nachrichten und Berichte