Nachrichten und Berichte

 

image image       

 

 

 

Kontakt:

Terex Cranes Global Marketing

Press & Public Relations

E-mail: info.cranes@terex.com

 

HERAUSFORDERUNG AUF PERUANISCH

Terex® Superlift 3800 Raupenkran stellt seine Produktivität beim Bau des neuen Kongresszentrums in Lima unter Beweis

 

LIMA, Peru, 07. Juli 2015: Der Bau des neuen Kongresszentrums Centro de Convenciones de Lima im Bezirk San Borja der peruanischen Hauptstadt geht mit voller Kraft voran. Das Projekt mit einem Investitionsumfang von 173 Millionen Dollar, das in nur 15 Monaten fertiggestellt werden soll, hat ein Gebäude von immenser Größe und Bedeutung zum Gegenstand: Im Oktober 2015 sollen hier die Jahrestagungen des Weltbank-Exekutivrats und des Internationalen Währungsfonds stattfinden.

Das Kongresszentrum Lima mit einer Grundfläche von 85.441 m² befindet sich in einem vorwiegend als Wohngebiet genutzten Bezirk. Es verfügt über zehn oberirdische Stockwerke sowie vier unterirdische Parkdecks für über 900 Fahrzeuge. Acht Etagen mit Konferenzräumen bieten auf einer Gesamtfläche von 14.925 m² bis zu 9.950 Personen Platz für Veranstaltungen. Im obersten Stockwerk wird sich ein beeindruckender Ausstellungsraum über die gesamte Fläche von 5.250 m² erstrecken.

Milton von Hesse, Perus Minister für Bauwirtschaft und Wohnungsbau, erklärte gegenüber dem News-Portal Peru This Week: „Damit schließt Peru zur Weltspitze unter den Anbietern von Einrichtungen für internationale Veranstaltungen auf.“

Superlift mit Superleistung

Bei einem Projekt dieser Größenordnung mit einem solch engen Zeitrahmen benötigen die Gewerke zur Unterstützung ihrer Bauaufgaben einen vielseitigen Kran. Das in Lima ansässige Unternehmen Grúas y Maniobras S.A.C. verfügt als Spezialist für Schwerlast-Kraneinsätze über genau die richtige Maschine: „Bei diesem Projekt haben wir uns für den Terex Superlift 3800 Gittermast-Raupenkran entschieden“, berichtet Geschäftsführer José Arturo Sánchez Torres. „Er ist vielseitig und verfahrbar, mit modernster Technik ausgestattet und für schnelle und hochpräzise Hubvorgänge ausgelegt. Genau das war es, was wir für dieses fordernde und komplexe Projekt benötigten.“

Der kürzlich von Grúas y Maniobras erworbene Superlift 3800 aus der 650-Tonnen-Klasse ist in der Flotte des Unternehmens das Modell mit der höchsten Tragfähigkeit und der größte derzeit in der Hauptstadt Perus anzutreffende Raupenkran. Das Schwerlastunternehmen verfügt über insgesamt zwölf All-Terrain-Krane, Rough-Terrain-Krane und Raupenkrane, die alle aus dem Hause Terex stammen. „Die Maschinen von Terex Cranes zeichnen sich durch modernste Technologie, Produktqualität und ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus“, fügt Sánchez hinzu. „Dazu kommen noch der ausgezeichnete Support und die kompetente Beratung von Terex und unserem Terex Händler Ferreyros.“

Im November 2014 bereitete Grúas y Maniobras den Superlift 3800 Raupenkran für die gut 25 km lange Reise vom Stammsitz des Unternehmens im Bezirk San Juan de Lurigancho zur Projektbaustelle im Osten der Hauptstadt vor. Für den Transport des großen Krans samt Auslegersegmenten, Gegengewichten und starrem Hilfsausleger waren insgesamt 35 LKW-Ladungen erforderlich – eher wenig, wenn man die enorme Maschinengröße berücksichtigt.

„Die kleineren Auslegersegmente können in die größeren geschoben werden und kein Bauteil ist breiter als drei Meter – dank dieser Konstruktionsweise geht der Aufbau des Superlift 3800 überall auf der Welt schnell und effizient vonstatten“, erklärt Carlos Ojeda vom Vertriebspartner Ferreyros. „Auf der Baustelle sorgen Funktionen wie das Schnellverbindungssystem dafür, dass der Oberwagen innerhalb von weniger als 15 Minuten auf- oder abgebaut ist, was die Gesamtrüstzeit deutlich verringert.“

Die relativ geringe Transportbreite der Komponenten erwies sich als echter Projektvorteil: „Der Kran wurde in einem Wohngebiet mitten in der Stadt aufgestellt. Da konnten wir nur eingeschränkt manövrieren, als die Maschine auf die Baustelle gefahren wurde“, erklärt Sánchez. „Aber dank seiner Bauweise ließ der Kran sich ohne Weiteres auf die Baustelle transportieren und aufstellen.“

Nach Eintreffen der Krankomponenten an der Baustelle des Kongresszentrums benötigte die 12-köpfige Crew von Grúas y Maniobras lediglich vier Tage für den Aufbau des Superlift 3800 – dann war er einsatzbereit.

Herr der Skyline

Zwischen den anderen Kranen am Projektstandort dominierte der Terex Superlift 3800 die Landschaft.

Für die Schwerlasthübe wurde der Kran mit einem Hauptausleger von 96 m, einem leichten, starren 12-m-Hilfsausleger und dem Superlift-System zur Erhöhung der Tragfähigkeit bei Arbeiten mit maximalem Radius ausgestattet. Das volle Gegengewicht von 165 Tonnen wurde auf der variablen Superlift-Traverse positioniert. Weitere 50 Tonnen stabilisierten den Oberwagen.

Grúas y Maniobras setzte den Raupenkran für Hub und Aufbau der vormontierten Trägerkonstruktionen ein. „Die einzelnen, bis zu 40 Tonnen schweren Segmente mussten bei einem maximalen Radius von 90 m auf eine Höhe von 38 bis 40 m gehoben werden“, erklärt Geschäftsführer Torres. Diese Hübe lagen deutlich innerhalb der Tragfähigkeitswerte des Superlift 3800, der bei einem solchen Radius bis zu 58 Tonnen heben kann.

Der Einsatz eines derart großen Krans in einem Wohngebiet kann sehr komplex werden, aber mit dem Superlift 3800 Raupenkran konnte die Crew die Herausforderungen meistern. Im Umfeld mussten Hindernisse, wie Banken, ein Regierungsgebäude, sowie ein reger Fahrzeug- und Fußgängerverkehr berücksichtigt werden. Sánchez weiter: „Doch zum Glück hat der Kran äußerst präzise Steuerungsfunktionen und lässt sich leicht bedienen und manövrieren. Daher waren die Hubvorgänge selbst recht unkompliziert.“

Je nach Bauphase schaffte die Crew mit dem Raupenkran durchschnittlich 12 Schwerlasthübe pro Tag. Die Arbeit an einem großen Gebäude auf über 8,5 Hektar Grundfläche machte ein mehrfaches Verfahren des Krans erforderlich, doch laut Sánchez trug der große Arbeitsradius des Krans erheblich zur Einsatzeffizienz bei. „Wegen seiner hohen Tragfähigkeit musste der Superlift 3800 seltener umgestellt werden. Dadurch verringerten sich unsere Personal- und Betriebskosten“, fährt er fort.

Dass der Kran auf Raupen verfahrbar ist, war ein weiterer Pluspunkt im Hinblick auf die Projektanforderungen. Tatsächlich hat er seit Beginn seines Einsatzes bereits eine Gesamtstrecke von 3.000 Metern zurückgelegt.

Der Projekterfolg beim Kongresszentrum Lima überzeugte Grúas y Maniobras endgültig davon, den richtigen Kran für seine Anforderungen an Tragfähigkeit, Präzision, Mobilität und Manövrierfähigkeit gewählt zu haben. „Unser Terex Superlift 3800 Raupenkran ist in den nächsten Jahren für den Einsatz bei Großprojekten in ganz Peru fest eingeplant“, schließt Sánchez.

Mehr Informationen über den Kran unter: Superlift 3800

 

Grúas y Maniobras S.A.C.

Die 2003 in Lima gegründete Grúas y Maniobras S.A.C. ist auf Schwerlastumschlag und Montagearbeiten sowie Spezialtransportprojekte spezialisiert. Das Unternehmen ist für Kunden aus einem breiten Branchenspektrum der Energie-, Industrie-, Infrastruktur- und Hafensektoren tätig. Mit Entwicklung und Innovation als wichtigen Schwerpunkten bietet Grúas y Maniobras seinen Kunden individuell zugeschnittene Dienstleistungen und setzt bei der Bewältigung anspruchsvoller Hubprojekte auf eine umfangreiche Flotte von Terex Kranen. Weitere Informationen über Grúas y Maniobras erhalten Sie unter www.gruasymaniobrasperu.com.

 

Über Terex

Die Terex Corporation ist ein Anbieter von Hub- und Materialumschlaglösungen. Terex berichtet in fünf Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms, Construction, Cranes, Material Handling & Port Solutions und Materials Processing. Terex fertigt ein umfangreiches Programm an Maschinen und Anlagen für Kunden in diversen Branchen, darunter Bau, Infrastruktur, Verarbeitendes Gewerbe, Transport, Verkehr, Recycling, Energie, Versorgung, Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden. Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Investoren und Marktteilnehmer finden relevante Informationen über Terex auf seiner Unternehmenswebsite (www.terex.com) sowie auf Facebook (www.facebook.com/TerexCorporation).

Über Ferreyros
Ferreyros ist der führende Anbieter von Investitionsgütern und spezialisierten Dienstleistungen in Peru. Das Unternehmen, das zum seit 92 Jahren bestehenden Mischkonzern Ferreycorp gehört, beschäftigt über 3.600 Mitarbeiter und ist landesweit mit mehr als 60 Standorten vertreten. Ferreyros legt den Schwerpunkt seiner Aktivitäten auf den Bedarf seiner Kunden in Branchen, die derzeit als Motoren der Entwicklung Perus gelten, wie z.B. Bergbau, Bau, Industrie Energie, Fischerei und Landwirtschaft. Weitere Informationen sind unter
www.ferreyros.com.pe verfügbar.

\\terex.local\zwb.zweibrueckenuserdata\soeren.preissler\Desktop\PR\7.7\Superlift 3800 Lima.jpg

<< Nachrichten und Berichte