Nachrichten und Berichte

 

Kontakt:

Anne Steeb

Marketing Communication

Telefon: + 49 (0)6332 83 1731

E-Mail: Anne.Steeb@terex.com

 

TEREX CRANES ERNENNT LEITER FÜR GLOBALES RAUPENKRAN-PRODUKTMANAGEMENT UND LEITER DES GLOBALEN KOMPETENZZENTRUMS TECHNOLOGIEPLATTFORMEN

 

ZWEIBRÜCKEN, 8. November 2016 – Terex Cranes gibt die Ernennung von Ingo Nöske zum Director, Product Management, Raupenkrane sowie die Ernennung von Dr. Ascan Klein zum Director, Kompetenzzentrum Technologieplattformen bekannt.

 

Ingo Nöske wird Director, Global Product Management, Raupenkrane

In dieser neu geschaffenen Funktion leitet Herr Nöske die für die Raupenkranlinien der Marken Demag und Terex verantwortlichen globalen Produktmanagementteams. Diese Teams arbeiten eng mit den Kunden zusammen und tragen dafür Sorge, dass die Produkte, die wir entwickeln, ihren heutigen und zukünftigen Bedürfnissen entsprechen. Als Director ist Herr Nöske für die Entwicklung der Produktlinienstrategien zuständig und gewährleistet deren Umsetzung.

Ingo Nöske verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Kranentwicklung und kehrt nach längerer Tätigkeit bei zwei internationalen Herstellern zu Terex Cranes zurück. In den vergangenen acht Jahren hat er verschiedene Führungspositionen ausgeübt, darunter als Leiter der Produktentwicklung im Bereich Konstruktion und zuletzt als global verantwortlicher Leiter der Raupenkran-Produktentwicklung.   Bevor er Terex Cranes 2008 verließ, war er leitender Entwicklungsingenieur und Projektleiter Gittermastausleger im Werk Zweibrücken.

„Als Leiter der global aufgestellten Produktmanagementteams für Demag und Terex Raupenkrane wird Ingo Nöske eng mit unseren Kompetenzzentren zusammenarbeiten, um globale Lösungen an lokale Marktanforderungen anzupassen“, erläutert Harry Bussmann, Group Vice President, Global Engineering, Product Management und Marketing. „Mit seiner bisherigen Erfahrung in der globalen Produktentwicklung ist er genau der Richtige, um unseren neuen Ansatz in der Produktentwicklung bei Demag und Terex Raupenkranen erfolgreich umzusetzen.”

 

Dr. Ascan Klein übernimmt Leitung des Kompetenzzentrums Technologieplattformen

Terex hat Dr. Ascan Klein zum Director, Kompetenzzentrum Technologieplattformen für Terex Cranes ernannt. In dieser neu geschaffenen Position ist Dr. Klein dafür verantwortlich, gemeinsame Ansätze in der Entwicklung von Kransoftware, Elektronik-, Hydraulik- und Lastmanagementsystemen zu fördern – Bereiche, in denen Kunden von Terex Cranes weltweit von einer besseren Technologiegleichheit innerhalb der gesamten Produktpalette profitieren werden.

Dr. Klein verfügt über umfassende Entwicklungserfahrung aus seiner mehr als 16-jährigen Berufslaufbahn in der Kranbranche. Für seine neue Aufgabe kehrt er zu Terex Cranes zurück, wo er bis 2011 mehrere Führungspositionen im Bereich Konstruktion und Entwicklung ausgeübt hatte. In den vergangenen fünf Jahren war er bei einem multinationalen Kranhersteller in verschiedenen Managementpositionen mit Schwerpunkt Produktinnovation tätig. Zuletzt nutzte er seine Führungskompetenzen in einer global verantwortlichen Funktion, um Spitzenleistungen bei der Entwicklung von Steuerungssystemen zu fördern.

Die Entwicklungskompetenzzentren bilden die Eckpfeiler des neuen Ansatzes für die Produktkonstruktion, die Produktentwicklung und das Produktmanagement bei Terex Cranes. Diese Zentren entwickeln einheitliche Technologieplattformen, d. h. Kransteuerungen und Krankomponenten, auf denen die lokalen Entwicklungsteams aufbauen können, um die Rückmeldungen der Kunden vor Ort berücksichtigen zu können. Zudem soll so die Reaktionsgeschwindigkeit im Service verbessert und die Entwicklung neuer Produkte beschleunigt werden.

„Dank der Einrichtung dieser Kompetenzzentren können wir besser auf unsere Kunden reagieren, indem wir ihre Rückmeldungen in die Krankonstruktion einfließen lassen und neue bzw. verbesserte Produkte schneller auf den Markt bringen“, so Harry Bussmann. „Dr. Klein besitzt mit seiner umfangreichen Entwicklungserfahrung genau die richtigen Fähigkeiten, um den Aufbau unseres neuen Kompetenzzentrums Technologieplattformen erfolgreich zu leiten.“

Weitere Informationen zu Terex Cranes finden Sie unter folgendem Link: www.terex.com/cranes.

 

Über Terex

Terex ist ein weltweit tätiger Hersteller von Hubtechnologie, Höhenzugangstechnik und Maschinen zur Materialaufbereitung. In Kombination mit vielfältigen Dienstleistungen bietet Terex Lebenszyklus-Lösungen, die seinen Kunden höchste Investitionsrenditen ermöglichen. Zur Terex Markenfamilie gehören unter anderem Terex, Genie, Powerscreen und Demag. Lösungen von Terex kommen in zahlreichen Branchen zur Anwendung, dazu gehören neben anderen Hoch- und Tiefbau, Infrastruktur, industrielle Fertigung, Transport und Verkehr, Mineralölverarbeitung, Energie, private und öffentliche Versorgung sowie Berg- und Tagebau. Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen zu Terex stehen auf der Unternehmenswebsite www.Terex.com, auf LinkedIn www.linkedin.com/company/terex und Facebook www.facebook.com/TerexCorporation zur Verfügung.

C:\test\website\news\noske klein\Ingo Nöske.jpg

Ingo Nöske

 

C:\test\website\news\noske klein\Ascan Klein.jpg

Ascan Klein

<< Nachrichten und Berichte