Demag

Terex Cranes Legacy Brands

Steht für: „Deutsche Maschinenbau AG“

  • Hersteller von Teleskopausleger-, All-Terrain-, Mobil- und Raupenkranen mit Tragfähigkeiten von 30 bis 3.200 t
  • Ansässig in Zweibrücken, Deutschland
  • Terex-Demag-Produkte werden heute weltweit verkauft

Unternehmensgeschichte:

  • 1827

    Dinglerwerke von Christian Dingler in Zweibrücken gegründet

  • 1890

    Herstellung von Hubgeräten für lokale Kohleminen und Stahlwerke

  • 1954

    Demag AG übernimmt Dinglerwerke; Aktivitäten werden in die Baumaschinengruppe integriert

  • 2002

    Demag wird von der Terex Corporation erworben und Teil von Terex Cranes

Produkt Früher Aktuell
All Terrain Crane false true
Lattice Crawler Crane false true
Truck Crane true false
Demag

Bedeutende Errungenschaften:

  • 1950

    Erster Teleskop-Auslegerkran mit einer Tragfähigkeit von 2,5 t

  • 1956

    Weltweit erster All-Terrain-Kran mit einer Tragfähigkeit von 12 t

  • 1965

    Entwicklung des ersten LKW-Gittermast-Krans mit Ausleger im Rohrdesign und einer Tragfähigkeit von 45 t

  • 1976

    Größter Teleskopkran auf dem Markt (Tragfähigkeit: 160 t)

  • 1979

    Entwicklung des weltweit stärksten Gittermast-Krans mit einer Tragfähigkeit von 800 t

  • 1987

    Entwicklung des größten Gittermast-Raupenkrans mit einer Tragfähigkeit von 1.000 t

  • 1990

    Einführung des weltweit stärksten LKW-Teleskop-Krans mit einer Tragfähigkeit von 500 t

  • 1993

    Einführung einer All-Terrain-Kran-Reihe mit 50 t Tragfähigkeit

  • 1998

    Größter Gittermast-Raupenkran auf dem Markt (Tragfähigkeit: 1.600 t)

  • 1998

    Konstruktion des stärksten LKW-Teleskopkrans mit 650 t Tragfähigkeit

  • 2002

    Einführung des CC8800 mit einer Tragfähigkeit von 1.250 t

  • 2003

    Einführung eines 200-Tonnen-All-Terrain-Krans mit 68 m Hauptausleger

  • 2007

    Stärkster Raupenkran – TWIN CC 8800 – mit einer Tragfähigkeit von 3.200 t