Sicherheit & Umweltschutz am Arbeitsplatz

Safety-Saves-Lives-PosterPriorität auf der Verhütung schwerer und tödlicher Verletzungen (Serious Injuries & Fatalities, SIF)

2015 haben wir erkannt, dass wir einen neuen Ansatz verfolgen müssen, um schnellere Fortschritte bei der Verhütung schwerer und tödlicher Verletzungen zu erzielen.  Wir haben unsere Standards, Kennzahlen und Verfahren geändert, um besonders gravierende Gefahren besser zu erkennen und zu kontrollieren.  Eine dieser Veränderungen bestand in dem Ziel, unsere Teammitglieder darin zu bestärken und dazu aufzufordern, “Beinaheunfälle” zu melden.  Seitdem konnten wir bei der Anzahl der in unserem Unternehmen gemeldeten Beinaheunfälle Erfolge verzeichnen – ein wichtiger Indikator für eine bessere Wahrnehmung und ein verstärktes Engagement unserer Teams für die Sicherheit und gleichzeitig ein Beitrag zur Senkung der meldepflichtigen Verletzungen insgesamt.  

Klicken Sie auf einen der nachstehenden Links, um die HSE-Richtlinie der Terex Corporation anzuzeigen:

 

Global-Headcount
Near-Miss-Reporting-Rate
Total-RIR

* 2016 hat Terex weltweit die Meldeverfahren der US-amerikanischen Behörde für Arbeitsschutz (OSHA) als Standard eingeführt.   Die Daten für 2014-2016 umfassen auch den 2016 veräußerten Geschäftsbereich MHPS (Material Handling and Port Solutions).