Unsere Geschichte

Die Geschichte der Terex Corporation

Die Mission der Terex Corporation lautet, unseren Kunden im Bereich Maschinen und Industrieprodukte Lösungen zu liefern, die eine hervorragende Produktivität und Rentabilität garantieren. In den letzten Jahren hat Terex seine Entwicklung insbesondere durch eine Reihe von Akquisitionen und Veräußerungen vorangetrieben mit dem Ziel, das Produktangebot zu verbessern, die weltweite Präsenz zu stärken sowie seinen Kunden, Interessengruppen und Mitarbeitern einen echten Mehrwert zu bieten. 
Die Geschichte von Terex ist komplex und vielschichtig. Hier erfahren Sie, wie der Name „Terex“ entstanden ist und welche Entwicklung das Unternehmen seither genommen hat. Doch auch zahlreiche „historische“ Namen, die Terex in der jüngsten Vergangenheit übernommen hat, blicken auf eine facettenreiche Vergangenheit zurück. Um die vollständige Geschichte der Terex Corporation zu lesen, klicken Sie hier.
Terex Environmental Equipment 
Der Geschäftsbereich Terex Materials Processing, der bereits seit einigen Jahren die Holzverarbeitungsindustrie mit Trommelsiebanlagen und Sieben bedient, etablierte sich 2011 endgültig auf dem Markt für Holzhäcksler. In jenem Jahr erwarb Terex Materials Processing das Unternehmen Woodsman und legte damit den Grundstein für den heutigen Geschäftsbereich Terex Environmental Equipment (TEE). Die Übernahme des in Michigan, USA, ansässigen Holzhäcksler-Herstellers war ein wichtiger Schritt im Ausbau von TEE. Doch erst die Eingliederung eines Unternehmens vom Kaliber der Continental Biomass Industries (CBI) verschaffte TEE ein weltweit wettbewerbsfähiges Portfolio mobiler Produkte, dessen Entwicklung und Herstellung im eigenen Unternehmen viele Jahre in Anspruch genommen hätte. Das 1988 gegründete Unternehmen CBI setzte über 25 Jahre lang Maßstäbe in der Biomasse-Verarbeitung.
Seit der Übernahme von CBI im April 2015 hat Terex Materials Processing auch das Unternehmen Neuson Ecotec GmbH in seinen Geschäftsbereich eingegliedert und so das Produktangebot zusätzlich um Zerkleiner, Häcksler, Siebanlagen und Mietenumsetzer erweitert. TEE unterhält weltweit vier Produktionsstandorte, und zwar in Newton (New Hampshire/USA), Dungannon (Irland), Linz (Österreich) und Nijverdal (Niederlande). Ganz gleich, ob Sie in den Bereichen Landentwicklung, Versorgungsdienstleistungen oder im Mietgeschäft tätig sind oder in großem Maßstab Biomasse produzieren – wir decken Ihren Ausrüstungsbedarf ab. Mit Unterstützung der fortschrittlichen Technologien von CBI und Neusen verfügt TEE über eine diversifizierte Produktpalette, die potenzielle Kunden in der ganzen Welt anspricht. Unser Engineering-Team legt bei der Entwicklung und Herstellung von TEE-Produkten größten Wert darauf, dass Ihr Geschäftsbetrieb möglichst produktiv und rentabel abläuft.
Das aktuelle Portfolio von Terex Environmental Equipment umfasst zwei Produktkategorien:
  • Ecotec-Produktreihe (industrielle Zerkleinerer, Häcksler, Schredder, Abfallverwerter, Mietenumsetzer, Siebanlagen, usw.)
  • CBI-Produktreihe (hauptsächlich fest installierte Verarbeitungsanlagen)