Angebot einholen

banner-news-events

News

Trenn_Linie

MHL380 F - Hält den härtesten Arbeitsbedingungen stand

Die Galloo Gruppe ist ein führendes europäisches Recyclingunternehmen, spezialisiert auf Eisen- und Nichteisenmetalle. Mit Nie-derlassungen in Belgien, Frankreich und den Niederlanden ist die Gruppe Galloo in diesen Regionen stark verankert. Galloo verar-beitet entsorgte Konsumgüter sowie Fabrikschrott und wandelt diese in Sekundärrohstoffe um.
Ein der wichtigsten Säulen innerhalb der Galloo Gruppe ist die Niederlassung in Gent, die sich direkt am Gent-Kanal befindet. Auf dem Gelände mit einer Fläche von 8 ha werden täglich tausende Tonnen Material mit LKWs und Schiffe angeliefert, danach sortiert, aufbereitet und wieder als wertwolle Rohstoffe weltweit verkauft.

Das Gelände verfügt über einen 800 m langen Kai, der auf eine schiffbare Tiefe von 12,5 m ausgebaggert wurde. Hier werden monatlich bis zu 120.000 Tonnen Schrott verladen und nach Asien, Ägypten und die Türkei exportiert.
Zusätzlich gibt es hier reichlich Platz für einen weiteren Geschäftsbereich - das Abwracken von Schiffen und Booten bis zu 5.000 tdw. Seit mehr als 75 Jahren werden hier jährlich rund 40 schrottreife Schiffe unterschiedlicher Größen fachgerecht recycelt und daraus ca. 30.000 Tonnen Stahl für die Wiederverwendung gewonnen. Nach der Anlieferung werden die Schiffe in Einzelteile zer-legt und diese von der Abwrackmannschaft mit Hilfe moderner Technik sorgsam sortiert und getrennt. Bis zu 98% an wertvollen Sekundärrohstoffen können nach dem Abwracken des Schiffes wiederverwendet werden.

Damit alle Prozesse reibungslos laufen sind insbesondere die Anforderungen an den Maschinenpark sehr hoch. Insgesamt nutzt die Galloo Gruppe 12 Fuchs Lademaschinen im täglichen Geschäft. Durch den extrem stabilen Mobilunterwagen, die 22 m Ladeeinrich-tung sowie eine variable und optimale Sichthöhe zur Be- und Entladung von LKWs und Schiffen, erweist sich die neue  MHL380 F als zuverlässige und bestens geeignete Umschlagmaschine im Hafen von Gent.

 

Die neue Fuchs MHL380 schließt die Lücke zwischen MHL375 und MHL390 und zeichnet sich durch einen bis zu 20% geringeren Kraftstoffverbrauch im Vergleich zum Vorgänger aus, ohne dass dies zu Lasten der Kraft oder der Arbeitsgeschwindigkeit geht. Da die Anforderungen an Maschinen der 70 Tonnen- Klasse besonders hoch und vielseitig sind, lag ein besonderes Augenmerk auf dem Stahlbau der Fuchs MHL380 F. Mithilfe modernster FEM Simulationen wurden Ausleger, Stiel, Ober- und Unterwagen bestens für die unterschiedlichsten Anwendungen ausgelegt. Egal ob Mehrschichtbetrieb im Stahlwerk oder bei Minustemperaturen am Hafenkai- die MHL380 F performed auch unter den härtesten Arbeitsbedingungen.  

 

XL SINGLEBEREIFUNG
Mehr Fahrkomfort und niedriger Verschleiß
Sehr gute Fahrleistungen auch bei schlechter Bodenbeschaffenheit
Reduzierter Bodendruck durch bessere Lastverteilung
Niedrigerer Verschleiß durch eine größere Aufstandsfläche

BAUKASTENPRINZIP
Individuell und flexibel  
Dank des modularen Baukastenprinzips von Fuchs lässt sich auch die MHL380 individuell an Kundenwünsche anpassen. Gekröpfte Ausleger zur Schiffsbe- und entladung, breite Raupenunterwagen für unbefestigten Untergrund oder Pylone für den maximalen Überblick, all dies und noch viel mehr machen aus dem Serienmodell eine für Sie maßgeschneiderte MHL380 F.

TOOL CONTROL
Einfache Anpassung über das Display
Der Fahrer kann auf dem Display stufenlos Drücke für die Funktionen Greifer öffnen, schließen und drehen, sowie die Litermengen der Funktion Greifer drehen für jede Anwendung bei Bedarf individuell anpassen.

 

"Mit der neuen MHL380 F haben wir eine Maschine erhalten, die für unsere Anforderungen maßgeschneidert ist: maximale Umschlagleistung, geringerer Kraftstoffverbrauch und Zuverlässigkeit bei härtesten Arbeitsbedingungen. Zusätzlich wird die Fuchs Komfort Kabine von unseren Fahrern sehr geschätzt. Dank der groß dimensionierten, schallgedämmten Fuchs Komfort Kabine sind die langen Arbeitsschichten weniger anstrengend. Die hervorragende Rundumsicht ermöglicht den Fahrern, alle Prozesse immer im Blick zu haben. Hierdurch erhöht sich die Arbeitssicherheit gravierend."

Jan Vandeputte, Geschäftsführer Galloo Gent


 

Trenn_Linie

Events

ISRI

When:

Where: Las Vegas USA

Recycling Aktiv

When:

Where: Karlsruhe Deutschland

IFAT

When:

Where: München Deutschland

LIGNA

When:

Where: Hannover Deutschland